Skip to content

Designänderungen (die x-te)

Nach zig Design-Änderungen, dem Beitrag zur Startseite und den dortigen Querverweisen und Gedanken, hab ich mich mal dazu entschlossen, auf die aktuelle Version von 2k11 umzustellen und die Seitenleiste da zu lassen in der Hoffnung, dass zufällige Suchmaschinen-Besucher vielleicht doch ein paar Klicks länger hier bleiben.

Mal sehen ob das etwas bringt und/oder ob ich evtl. noch an anderen Dingen bastle, die dem zufälligen Besucher vielleicht weitere nützliche Infos bringen.

Da die Seite eh nur eine Bastelstube ist, kann es aber genauso gut sein, dass alles wieder verschwindet und ich wieder ohne Seitenleiste weiter machen wink

die Startseite im Weblog

Nach einem Beitrag von Robert Basic zur Sinnhaftigkeit der Weblog-Startseite hatte ich bei Twitter ein kleines Hin und Her mit Robert Lender und der hat dann auch etwas zu den Statistiken in seinem Blog geschrieben.

Ich hatte dazu bei Robert L. in den Kommentaren auch schon etwas geschrieben, wie die Sache mit der Startseite bei mir aussieht. Da eigener Content aber im eigenen Blog immer am besten aufgehoben ist wink nachfolgend nochmal die entsprechenden Informationen…

"die Startseite im Weblog" vollständig lesen

neue Smilies

Ich habe jetzt mal (nach einiger Suche) ein paar schöne Smilies gefunden, die ich auch hier im Blog verwenden kann, ohne dass mir gleich schlecht wird wink

Die neue Sammlung sieht damit dann so aus:

cry smile normal eek sad cool laugh tongue wink

Die Smilies stammen von webiconset.com. Die Lizenz ist relativ offen ausgelegt, im Paket dabei ist eine Textdatei mit folgendem Inhalt:

You are free:

- to use the icons for your personal or commercial projects in any way you like

However:

- Redistribution, Release for Download or Selling of these icons on an another site without permission is completely prohibited.

It’s not compulsory but it’s highly recomended that you give credits to WebIconSet.com whenever necessary.

In den Lizenzbedingungen auf der Seite steht noch

You have rights for royalty free use of our icons for any or all of your personal and commercial projects. However, you do not have the rights to redistribute, resell, lease, license, sub-license or offer the file downloaded to any third party.

Die Installation in Serendipity erfolgt relativ einfach. Einfach die gewünschten Dateien im Template-Verzeichnis unter /img/emoticons/ speichern und fertig ist der Lack. Praktischerweise natürlich nur, wenn die Dateien genauso heißen, wie im Default-Template wink

cool.png
cry.png
eek.png
laugh.png
normal.png
sad.png
smile.png
tongue.png
wink.png

Nicht ganz so schön ist die Tatsache, dass die Icons höher sind (32×32px) als die Textzeile und dadurch der Zeilenabstand doof wird, wenn in einer einzelnen Zeile ein Smiley ist. Ich habe die Größe jetzt mal auf 24×24px geändert, damit es nicht ganz so schlimm aussieht. Dadurch sind die Smilies leider nicht mehr ganz so hübsch und detailliert, aber besser als vorher wink

1-Spalten-Layout von 2k11

So, nach dem Kommentar von onli hab ich mich jetzt doch mal hingesetzt und versucht, ein einspaltiges Layout ohne Seitenleisten zu kreieren. Grundlage bildet natürlich das Design 2k11 von Matthias sowie eine angepasste user.css, welche mit dem zugehörigen Generator erstellt wurde. Im Generator habe ich nichts weiter eingestellt außer: bc.. Maximum overall layout width: 45 em 2-column sidebar width: 0 % Include 2-column layout in user.css [X] p. An dieser user.css habe ich dann noch innerhalb des @media-Bereichs etwas anpassen/ergänzen müssen, da das Suchformular bei Auflösungen >768px nicht sichtbar ist. bc.. #searchform { margin-top:-4.4em; margin-bottom:-0.1em; float:right; } p. Außerdem hab ich noch ein bisschen mit Hintergrundbildern und Textausrichtungen gespielt, damit das alles etwas schöner passt smile Schlussendlich (und etwas Korrekturhilfe von Matthias) sieht meine vorläufige user.css wie folgt aus: bc.. @media only screen and (min-width: 768px) { #page { max-width: 45em; } #identity, #content { width: 100%; } #sidebar_left, #sidebar_right { display: none; float: none; position: static; visibility: hidden; width: 0; } #banner { background-image:url(http://bernd.distler.ws/uploads/Header/Header-Meer.jpg) } #searchform { margin-top:-4.4em; margin-bottom:-0.1em; float:right; } } h1 {color:#FCFCFC;} #banner {background-color:#3E5F81; text-align:right;} p. Diese Anpassungen passen soweit für Chrome und Firefox wohl ganz gut, nur im Internet Explorer verhaut es leider alles. Ob mich das aber überhaupt stören müsste, weiß ich noch nicht wink

Social-Media-Zeug wieder weg

Nach diesem Beitrag von @yellowled mit Verweis auf diesen Artikel bei netmagazine.com habe ich mich dazu entschlossen, die ganzen Share-Buttons rauszuwerfen. Ich wüsste eh nicht, dass die jemals jemand genutzt hätte.

Die Twitter Timeline in der rechten Leiste hab ich zwar noch drin, bin aber nicht sicher, ob das so bleibt. Ich hatte auch schon versucht, den Platz anderweitig zu füllen (letzter Foto-Eintrag), aber das scheiterte leider an der Funktionalität des Plugins.

Falls jemand eine Idee hat, was ich rechts reinwerfen könnte, bin ich für sinnvolle Vorschläge dankbar.

tweetbackcheck