Skip to content

Designänderungen (die x-te)

Nach zig Design-Änderungen, dem Beitrag zur Startseite und den dortigen Querverweisen und Gedanken, hab ich mich mal dazu entschlossen, auf die aktuelle Version von 2k11 umzustellen und die Seitenleiste da zu lassen in der Hoffnung, dass zufällige Suchmaschinen-Besucher vielleicht doch ein paar Klicks länger hier bleiben.

Mal sehen ob das etwas bringt und/oder ob ich evtl. noch an anderen Dingen bastle, die dem zufälligen Besucher vielleicht weitere nützliche Infos bringen.

Da die Seite eh nur eine Bastelstube ist, kann es aber genauso gut sein, dass alles wieder verschwindet und ich wieder ohne Seitenleiste weiter machen wink

die Startseite im Weblog

Nach einem Beitrag von Robert Basic zur Sinnhaftigkeit der Weblog-Startseite hatte ich bei Twitter ein kleines Hin und Her mit Robert Lender und der hat dann auch etwas zu den Statistiken in seinem Blog geschrieben.

Ich hatte dazu bei Robert L. in den Kommentaren auch schon etwas geschrieben, wie die Sache mit der Startseite bei mir aussieht. Da eigener Content aber im eigenen Blog immer am besten aufgehoben ist wink nachfolgend nochmal die entsprechenden Informationen…

"die Startseite im Weblog" vollständig lesen

2k11 um Einzelnutzer-Modus erweitern

Ich weiß, Matthias hört es nicht gerne, aber ich bin immernoch der Meinung, dass 2k11 einen Einzelnutzer-Modus benötigt, da der überwiegende Teil der Nutzer sein Blog alleine verwaltet/befüllt. Da finde ich so Dinge wie Name des Autors einfach überflüssig. Daher bastel ich jetzt an einer Konzeptstudie, an welchen Stellen man was ändern/erweitern muss, damit man diesen Modus hat.

Ergänzungen werden nach und nach wohl eingepflegt, damit die Sache ordentlich dokumentiert ist.

Sollte etwas unklar sein oder Verbesserungsvorschläge, einfach in die Kommentare damit smile

Update am 15:10.2012: Code für Vorlage der statischen Seiten ergänzt

"2k11 um Einzelnutzer-Modus erweitern" vollständig lesen

1-Spalten-Layout von 2k11

So, nach dem Kommentar von onli hab ich mich jetzt doch mal hingesetzt und versucht, ein einspaltiges Layout ohne Seitenleisten zu kreieren. Grundlage bildet natürlich das Design 2k11 von Matthias sowie eine angepasste user.css, welche mit dem zugehörigen Generator erstellt wurde. Im Generator habe ich nichts weiter eingestellt außer: bc.. Maximum overall layout width: 45 em 2-column sidebar width: 0 % Include 2-column layout in user.css [X] p. An dieser user.css habe ich dann noch innerhalb des @media-Bereichs etwas anpassen/ergänzen müssen, da das Suchformular bei Auflösungen >768px nicht sichtbar ist. bc.. #searchform { margin-top:-4.4em; margin-bottom:-0.1em; float:right; } p. Außerdem hab ich noch ein bisschen mit Hintergrundbildern und Textausrichtungen gespielt, damit das alles etwas schöner passt smile Schlussendlich (und etwas Korrekturhilfe von Matthias) sieht meine vorläufige user.css wie folgt aus: bc.. @media only screen and (min-width: 768px) { #page { max-width: 45em; } #identity, #content { width: 100%; } #sidebar_left, #sidebar_right { display: none; float: none; position: static; visibility: hidden; width: 0; } #banner { background-image:url(http://bernd.distler.ws/uploads/Header/Header-Meer.jpg) } #searchform { margin-top:-4.4em; margin-bottom:-0.1em; float:right; } } h1 {color:#FCFCFC;} #banner {background-color:#3E5F81; text-align:right;} p. Diese Anpassungen passen soweit für Chrome und Firefox wohl ganz gut, nur im Internet Explorer verhaut es leider alles. Ob mich das aber überhaupt stören müsste, weiß ich noch nicht wink

Anpassungen am Design 2k11

Ich möchte hier mal ein paar kleine Änderungen festhalten, ich an 2k11 vorgenommen habe. Ob die Änderungen auch mal noch in das originale Design Einzug finden, werde ich dann bei Gelegenheit mit Matthias aushandeln wink

config.inc.php

Hier musste ich das Datumsformat anpassen, da meines Erachtens

%d-%m-%y
verkehrt ist und es korrekterweise
%d.%m.%Y
lauten muss. Ob man nun 11 oder 2011 als Jahreszahl bevorzugt ist dabei eher zu vernachlässigen.

Außerdem ist

%m-%d-%y
ebenfalls nach meinem Empfinden so nicht korrekt, die richtige englisch/amerikanische Notation lautet
%m/%d/%y

Außerdem habe ich gleich noch das ISO-Format

%Y-%m%d
eingebaut.

Angepasst sieht der entsprechende Block dann wie folgt aus:

'select_values' => array(DATE_FORMAT_ENTRY => DATE_FORMAT_ENTRY,
                                '%a, %e. %B %Y' => '%a, %e. %B %Y',
                                '%d.%m.%Y' => '%d.%m.%Y',
                                '%Y-%m-%d' => '%Y-%m-%d',
                                '%m/%d/%y' => '%m/%d/%y',
                                '%a %d-%m-%y' => '%a %d-%m-%y',
                                '%a %m-%d-%y' => '%a %m-%d-%y',
                                '%b %d' => '%b %d',
                                "%b %d '%y" => "%b %d '%y")

entries.tpl

Da ich zwar die “Tweet this!”-Funktion des Pluginis serendipity_event_twitter mag, damit Besucher einen Beitrag bei Twitter empfehlen können, mir der hässliche Grafik-Knopf aber nicht gefiel, habe ich die Smartyfizierung aktiviert. Damit der entsprechende Link aber dann auch noch in der Fußzeile des Beitrags erscheint, muss man hier noch eine kleine Ergänzung machen.

Ich habe dazu einfach im Bereich footer vor {$entry.add_footer} folgendes eingebaut:

        {if $entry.url_tweetthis and not $is_preview}
            | <a href="{$entry.url_tweetthis}">Twittere das!</a>
        {/if}

Die Lösung ist natürlich nicht besonder schön, weil Identi.ca und die Kurz-URL nicht berücksichtigt werden (vom Link-Text als Variable ganz zu schweigen), aber es ist ja nur für meinen Fork gedacht smile

Ansonsten habe ich noch das Beitrag-Datum in die Fußzeile gepackt um die Zeile unter dem Titel loszuwerden, aber das ist Geschmackssache smile

Ach ja, ich hatte die beiden Sachen schon vorab an Matthias gemeldet und das fleißige Bienchen hat sie inzwischen schon eingearbeitet, so dass sie in der nächsten Version des Designs dabei sind cool

Nochmal vielen Dank an Matthias an dieser Stelle!

tweetbackcheck