Skip to content

USA 2011 - Artikelübersicht

Hier nochmal eine kurze Zusammenfassung über unseren Urlaub, mit Links zu den einzelnen Artikeln. Falls jemand über die Monate den Überblick verloren hat wink

  1. USA 2011 – ein kleiner Anfang
  2. USA 2011 – Teil 1: Anreise
  3. USA 2011 – Teil 2: New York City (1. Tag)
  4. USA 2011 – Teil 3: New York City (2. Tag)
  5. USA 2011 – Teil 4: New York City (3. Tag)
  6. USA 2011 – Teil 5: New York City (4. Tag)
  7. USA 2011 – Teil 6: Fahrt nach Alexandria
  8. USA 2011 – Teil 7: Washington D.C.
  9. USA 2011 – Teil 8: Mount Vernon / Washington D.C.
  10. USA 2011 – Teil 9: Fahrt in Richtung Buffalo
  11. USA 2011 – Teil 10: Fahrt von Clearfield nach Buffalo
  12. USA 2011 – Teil 11: Buffalo
  13. USA 2011 – Teil 12: Niagarafälle
  14. USA 2011 – Teil 13: Toronto
  15. USA 2011 – Teil 14: Toronto Zoo
  16. USA 2011 – Teil 15: Fahrt von Kingston nach Amsterdam
  17. USA 2011 – Teil 16: Fahrt von Amsterdam nach Boston
  18. USA 2011 – Teil 17: Sightseeing in Boston
  19. USA 2011 – Teil 18: Fahrt nach Hyannis
  20. USA 2011 – Teil 19: Sightseeing in Hyannis
  21. USA 2011 – Teil 20: Provincetown / whale watching
  22. USA 2011 – Teil 21: Chatham
  23. USA 2011 – Teil 22: Rückreise

USA 2011 - Teil 11: Buffalo

Es war der 16. Mai 2011. Heute war nicht viel geboten, weder in den Fotos noch meinem kleinen schwarzen Notizbuch konnte ich Hinweise darauf finden, dass wir noch etwas anderes gemacht hatten, als in den Buffalo Zoo zu gehen.

Was ich noch weiß: Wir haben uns einen teuren Regenschirm gekauft, weil es (natürlich) geregnet hat.

Außerdem standen teilweise kleine Automaten herum, in die man eine Karte einstecken musste, damit man etwas zu dem Tier erzählt bekommt. Ich also nochmal an die Kasse und so eine Karte gekauft, man macht ja jeden Scheiss mit. Allerdings war der Sprachausgabeautomat dann doch eher für Kinder gedacht, denn es ertönte lautstark Musik und es wurde etwas gesungen. Anja hat dann fröhlich dazu getanzt, aber leider finde ich das Video nicht mehr, sonst hätte ich das mal zu YouTube geladen laugh

Der Zoo selbst ist ein typischer Stadtzoo. Gehe sind relativ klein gehalten und man hat nicht weit zu laufen. Laut Wikipedia hat der Zoo eine Fläche von knapp 9 ha. Zum Vergleich: Der Zoopark Erfurt hat insgesamt knapp 63 ha, Nürnberg 70 ha, Hagenbeck in Hamburg immerhin noch 25 ha.

Zusätzlich schade war, dass sich mitten im Zoo eine Baustelle befand, so dass es nicht möglich war, den Rundweg zu laufen. Man musste statt dessen vorher abbiegen und eine lange Sackgasse vor- und zurücklaufen. Nicht sehr schön für die Besucher, aber gebaut werden muss eben auch. Aber warum ausgerechnet wenn wir da waren? normal

Bevor zum Schluss noch die Bilder kommen, ein kleines Fazit von mir: Man kann hin, wenn man eh in der Gegend ist und nix besseres zu tun hat, aber ein unbedingtes Muss ist es nicht.

USA 2011 - Teil 10: Fahrt von Clearfield nach Buffalo

Ja ich weiß, lange ist es her, dass ich das letzte mal etwas zum Urlaub geschrieben hatte normal Nichts desto trotz…

Wir schreiben den 15. Mai 2011…ja…hmmm…

Ganz ehrlich, ich musste lange überlegen, was wir an diesem Tag gemacht hatten.

Laut Facebook waren wir im BEST WESTERN PLUS Galleria Inn & Suites (das Hotel-Foto kommt mir bekannt vor wink ) und ich erinnere mich, dass es ganz ordentlich war. Es roch nur leider sehr nach Chlor, weil es einen In-House-Swimmingpool hatte normal Hier haben wir auch die erste Erfahrung mit einer amerikanischen Waffel-Station gemacht. Also Teig aus dem Spender und selbst im Waffeleisen das Zeug backen. Hat was smile

Außerdem findet sich nur die folgende Aussage zu dem Tag

Buffalo ist langweilig und nass. Vielleicht bedingt auch das eine das andere, keine Ahnung. Sind jedenfalls wieder im Motel. Scheißwetter.

und auch nur ein einziges Bild befindet sich in den Aufzeichnungen zu dem Tag…

Was ich noch weiß: Wir sind in der Stadt herumgelaufen auf der Suche nach einigen Geocaches, gefunden haben wir aber meines Wissens nicht sehr viele bis gar keine normal Außerdem sind wir an dem Zerstörer USS The Sullivans (DD-537) vorbeigekommen, da uns das aber beide nicht sonderlich interessierte, haben wir uns das Museumsschiff auch nicht angesehen. Der Nachbar meiner Eltern (Hallo Peter!) hätte da sicher seine helle Freude gehabt smile

Außerdem waren wir auch noch in der Main Place Mall, aber ganz ehrlich: Die Hälfte aller Verkaufsräume leer und verrammelt und das mitten im Zentrum. Auch wenn wir vielleicht schlechte Laune wegen des Wetters hatten, aber für uns hat das Ding den Gesamteindruck der Stadt wiedergespiegelt: Verlassen und öde.

im Geschwindigkeitsrausch

Ich hatte mir letzte Woche eine Buffalo Linkstation Pro Duo gekauft. Einrichtung, testen etc ist ne andere Geschichte. Jedenfalls war das Ergebnis, dass das Teil an Amazon zurückgeht, weil sie einfach zu laut für das Wohnzimmer ist.

Wie das so ist: Datenträger formatieren, bevor man Platten zurückschickt/verkauft. Buffalo bietet dafür direkt im System eine Option an, die auch relativ sicher die komplette Platte nochmals überschreibt. Aber die Geschwindigkeit…

screenshot_2009-10-04_19:51:56

Man beachte: Phase 2 von 4 läuft gerade, 12% sind erledigt, der Text ist allerdings falsch denn die Zeit ist die Restzeit für die jeweilige Phase :pinch:

Angefangen hatte alles natürlich mit Phase 1: “Mit Nullen überschreiben”, welche auch schon 9 Stunden gedauert hat.

Ich frage mich, was Phase 3 und 4 noch sind. Wenn die auch so lange dauern, kann ich das Gerät Ende der Woche zurückschicken. Zum Glück bietet Amazon 30 Tage Rückgabefrist :devil:

tweetbackcheck