Skip to content

Hangover 2

Gestern war ich (nach langer Zeit) mal wieder mit Anja im Kino, um Hangover 2 anzuschauen.

Tja, was will ich viel dazu sagen? Mal wieder eine Hochzeit, mal wieder ein Blackout, mal wieder geht jemand verloren, mal wieder versucht das Wolfsrudel herauszufinden was passiert ist.

Hört sich zu sehr nach Teil 1 an? Egal. Das Konzept passt und wir mussten fast durchgehend lachen smile

Ansehen lohnt sich definitiv!

The Expendables (gesehen)

Wie hier bereits angekündigt, war ich gestern mit nem Kollegen bei The Expendables.

Fazit:


  • Insgesamt waren es wohl mehr Tote, als bei Rambo 1-4 zusammen. Kein Wunder, waren ja auch viel mehr „Gute” in Stallones Team wink

  • Stallone hat mehr gesprochen, als in allen Rambo- und Rocky-Filmen zusammen. Vermutlich haben sie ihn vorher noch zum Sprachtraining geschickt laugh

  • Das Arnold Schwarzenegger und Bruce Willis nur in einer kleinen Nebenrolle vorkommen wusste ich zwar…aber das diese Rolle bei beiden nur jeweils ca. eine Minute in der gleichen Szene war, hat mich dann doch überrascht eek

  • Insgesamt macht der Film den Eindruck einer Abschiedsvorstellung. Die Hauptdarsteller sehen alle schon sehr mitgenommen aus und man glaubt eigentlich nicht, dass sie nach diesem Film nochmal irgendwo mitmachen würden. Wäre bei manchen Leuten wohl auch besser, Mickey Rourke sieht echt kaputt aus laugh

  • Freunde des gepflegten Action-Kinos können sich das Teil gerne mal ansehen, aber öfter auch nicht. Ein zweites mal habe ich das jedenfalls nicht nötig, denn so gut war der Film dann auch wieder nicht.

The Expendables

Erwarten darf man von The Expendables wohl nicht wirklich viel, wenn man sich ein paar der Darsteller ansieht wink

  • Sylvester Stallone
  • Jason Statham
  • Jet Li
  • Dolph Lundgren
  • Steve Austin
  • Mickey Rourke

und in den Nebenrollen

  • Arnold Schwarzenegger
  • Bruce Willis

Wenn man dann noch weiß, dass Sylvester Stallone Regie geführt hat, ist die Richtung des Films wohl schon ersichtlich laugh

Erstaunlich ist wohl alleine die Tatsache, dass der Film bei IMDb mit über 12.000 Bewertungen 7,7 von 10 Sternen hat eek

Wie auch immer: Nächste Woche Mittwoch geht es dann also mit nem Kollegen in die Premiere. Karten sind schon gekauft cool

Das A-Team - Der Film (gesehen)

So, nachdem ich Anja heute zum Bahnhof gebracht hatte, habe ich dann doch endlich einmal die Gelegenheit genutzt um das A-Team zu sehen.

Entgegen meinen Befürchtungen war ich von den Darstellern nicht enttäuscht. Natürlich ist es am Anfang seltsam, nicht die gewohnten Gesichter zu sehen und speziell die Stimme von „Hannibal” war am Anfang irritierend, aber das gibt sich und der Film macht mit seiner Action und den witzigen Einlagen Laune.

In meinen Augen auf jeden Fall ein gut gemachter Film, den man sich unter Umständen sogar ein zweites mal ansehen könnte smile

ps: In der Vorstellung um 17:30 Uhr wäre geschätzt die Hälfte der Zuschauer fast an der Altersfreigabe von 12 Jahren gescheitert. Ich war wirklich sehr erstaunt. Insgesamt hat (so glaube ich) nicht mal 5% der Zuschauer das A-Team „in der guten alten Zeit” auf ARD gesehen, weil sie noch zu jung waren wink

tweetbackcheck