Skip to content

mein Sport-Jahr 2022

Sportlich war 2022 für mich geprägt von vielen Radtouren in und um Erfurt. Gestartet bei 15-20 km und dem Bedarf nach einem Sauerstoffzelt, steigerte ich mich dann bis August auf gute 50-60 km pro Tour ohne große Ausfallerscheinungen oder Muskelkater.
Ab September war es dann aber leider auch vorbei. Zwei Urlaube, Corona und eine Nasennebenhöhlenentzündung vergingen und schon hatten wir Ende Oktober/Anfang November und das schlechte Wetter tat sein übriges. 😐

Nichts desto trotz konnte ich in dem halben Jahr 26 Touren machen und vieles Rund um Erfurt (neu) entdecken. Anfang des Jahres hätte ich sicherlich nicht gedacht, dass ich in so manche Ecken kommen würde…vor allem nicht mit dem Rad. 😀

Sicherlich werden mich viele für die 930 im müde belächeln (vor allem Jogger mit 1000 oder 2000 km im Jahr), aber ich bin grundsätzlich zufrieden und das Ziel für dieses Jahr ist selbstverständlich, das vorhergehende Jahr zu toppen…und die Löcher in der Explorer-Map zu schließen. Das jetzige 9×9-Gitter soll schließlich wachsen. 😎

Nordic Walking

Man macht ja so ziemlich jeden Scheiß mal mit :biggrin: und letztens erzählte Tom, dass er seit einer Weile immer zum Nordic Walking geht. Kurzentschlossen bin ich dann heute (ja, Sonntag) um 6:30 Uhr aufgestanden, hab um 7 den Tom abgeholt und wir sind in den Steiger (ein Wald im Süden von Erfurt) gezuckelt.

Interessehalber hab ich auch mal mein GPS mitgenommen, man will ja hinterher sehen, was man geleistet hat :biggrin:

"Nordic Walking" vollständig lesen

Muskel-Legende

Mein WII-Trainer hat es erkannt laugh

Muskel-Legende

Diese Auszeichnung bekam ich gestern nach meiner Liege- und Seitstütz-Übung :w00t: