Skip to content

System-Probleme beim iPhone

Irgendwie hatte ich die letzten Tage(/Wochen?) ziemliche Probleme mit meinem iPhone. Das äußerte sich unter anderem durch

  • zum Teil sehr zögerliche Reaktion des Touchscreens
  • Apps reagierten langsam
  • hoher Datenverbrauch von “Zeit & Ort” (Einstellungen – Mobiles Netz – Systemdienste), obwohl automatische Zeitzonenerkennung schon immer deaktiviert ist, alleine von Freitag auf Samstag waren das fast 10 MB eek

Zu allem Überfluss ging in den letzten Tagen der Akku immer schneller leer. Alleine gestern hatte ich innerhalb von 60 Minuten Standby-Zeit ca. 30% Ladungsverlust. Im Internet habe ich leider keine richtige Lösung gefunden, die auf den Grund für die Probleme hindeuten könnte. Einzige vereinzelte Empfehlung in diversen Foren war (bei anderen Problemen) immer mal, das Telefon zurück zu setzen.

Da ich eh nix (mehr) zu verlieren hatte, hab ich das also mal versucht.

  • iPhone ans MacBook ran und mit iTunes synchronisieren lassen
  • Datensicherung machen, hier muss man die Verschlüsselung aktivieren, damit Passwörter von Konten gesichert werden
  • Telefon zurücksetzen
  • iPhone aus Sicherung wiederherstellen

Und was soll ich sagen? Seit der Vollladung gestern Abend und normaler Nutzung (WLAN/Internet) in den letzten Stunden habe ich immer noch 72% Ladung. Eine deutliche Verbesserung also und das Problem scheinbar erstmal behoben. cool

Ärgerlich ist es trotzdem, denn das Problem an sich herauszufinden wäre mir viel lieber gewesen als die o. g. Radikallösung. Denn so steht man wieder doof da, falls mal wieder was ist. normal

Kontakte von Windows Mobile auf IPhone übertragen

Eigentlich sollte hier ein sehr sehr langer Artikel erscheinen, der sich mit Datensicherung auf Windows Mobile, Umwandlung von Adressbuchdateien und Import im IPhone beschäftigt…er wird es aber nicht.

Warum?

Ich habe keine (wirklich keine) Möglichkeit gefunden, im IPhone oder ITunes CSV-Dateien zu importieren.

Also musste eine andere Lösung.

Für mich war eh von vorne herein klar, das Böse Google kommt nicht in Frage. Zum Glück gibt es aber ja auch noch andere Daten-Sammler, welche man verwenden kann wink

In meinem Fall, und weil ich privat sowieso nur Ubuntu benutze, habe mich für Ubuntu One entschieden. Ist ähnlich zu Dropbox (kann also Dateien auf verschiedenen PCs synchronisieren), nur nicht so umfangreich in den Einstellungen. Dafür hat es jedoch den Vorteil, es bindet sich gut in Ubuntu ein und (jetzt kommt das tolle wink ), es bietet einen SyncML-Server, über den man seine Kontakte abgleichen lassen kann.

Nachdem man sich bei Ubuntu One Phones registriert hat (andere Zugangsdaten als Ubuntu One), holt man sich für sein Gerät (in meinem Fall mit Windows Mobile) bei Funambol das jeweilige Programm und richtet den Server gemäß Anleitung ein.

Danach sollte die Synchronisation laufen und im Ubuntu-One-Web-Frontend (was für ein Name) sollten alle Adressen erscheinen.

Als nächstes braucht man aus dem ITunes-Store noch das kostenlose Programm Ubuntu One Contacts. Dieses richtet man ebenfalls ein, synchronisiert die Daten und schon sollte alles im Adressbuch vom IPhone vorhanden sein.

Wie man auf der Download-Seite von Funambol sieht, gibt es für sehr viele Programme und Systeme solche Synchronisierungs-Tools. Man kann also auch (ohne das ich es getestet habe) z. B. Outlook, Symbian oder Android abgleichen lassen.

Und wer auch Canonical nicht traut, der kann sich ja gleich seinen eigenen SyncML-Server aufsetzen wink

Nachtrag einen Tag später: Bitte unbedingt das oben verlinkte Programm für die Datensicherung verwenden, damit man sich die Daten auf den PC ziehen und ansehen kann. Ich hatte jetzt schon einige Kontakte, bei denen Nummern oder Adressen verschwunden waren, weil die diversen Programme mal wieder unterschiedliche Feldnamen verwenden. Mit dem Backup hat man wenigstens noch einen kompletten Outlook-Datensatz, um die Daten wieder zu ergänzen.

Ob man das Problem irgendwie umgehen kann, weiß ich leider auch nicht. Im Moment fehlt mir aber auch die Zeit dafür.

tweetbackcheck