Skip to content

DTS-Tonspur in AC3 umwandeln

Ich hatte ja hier schon mal darüber geschrieben, wie (und warum) man aus einem MKV-Video die DTS-Tonspur in AC3 umwandeln kann. Allerdings hat gestern der AudioConverter bei mir aus irgend einem Grund nicht funktioniert und deshalb habe ich mal wieder in den Weiten des Internet gesucht, wie man das Umwandeln noch machen kann…und bin für Linux auf eine noch einfachere Lösung gestoßen smile

Unter Ubuntu/Debian/etc braucht man im Endeffekt nur die Pakete
mkvtoolnix libdca-utils aften
installieren, dann ist der schwierigste Teil schon geschafft wink

Von hier benötigt man dann noch das aktuellste Skript mkvdts2ac3.sh, welches im Endeffekt einfach nur die oben aufgeführten Pakete benutzt um das Video zu bearbeiten.

Aufgerufen wird das Skript dann mit
/pfad/zu/mkvdts2ac3.sh /pfad/zum/video.mkv
und schon geht es los. Gibt man keine weiteren Parameter an, wird einfach der DTS-Ton extrahiert, in AC3 umgewandelt und zusätzlich im MKV-Container gespeichert.

Möchte man den DTS-Ton entfernen, benutzt man
/pfad/zu/mkvdts2ac3.sh -n /pfad/zum/video.mkv

Wer vorher oder hinter sehen möchte, welche Sachen nun in der mkv enthalten sind, kann sich die Infos mit
mkvmerge -i /pfad/zum/video.mkv
ausgeben lassen.

Viel Spaß mit der Umwandlung ohne wine smile

AudioConverter unter Linux

Seit einiger Weile sind wir in unserem trauten Heim ja Besitzer eines LG 42LH5000, über den (natürlich) auch Carsten schon sehr ausführlich geschrieben hat.

Das Teil an sich ist natürlich super und spielt nahezu alle möglichen Dateiformate (AVI, VOB, MKV) vom USB-Anschluss ab, allerdings hat es so seine Probleme, wenn die Tonspur nur als DTS vorliegt. Diese kann vom TV leider weder decodiert noch an den digitalen Anschluss des TVs weitergegeben werden. Daraus folgt: Kein Ton sad

Mehr durch Zufall, eher weil ich nach einer aktuellen Firmware für das Gerät gesucht habe, bin ich dann über das Programm PopCorn MKV AudioConverter gestolpert. Mit Hilfe dieses Programms kann man sich ganz einfach die DTS-Tonspur des Videos in eine AC3-Tonspur umwandeln lassen, welche dann am TV (oder anderem Wiedergabegerät) abgespielt werden kann.

Im Folgenden möchte ich kurz auf die Installation unter Linux eingehen. Unter Windows läuft sie (bis auf einige kleine Zwischenschritte) ganz genauso ab.

"AudioConverter unter Linux" vollständig lesen
tweetbackcheck