Skip to content

Datenschutz bei DHL: ein kleiner Fehler und wohin er führte

Mein Chef hat etwas bestellt und wollte am Freitag auf der DHL-Sendungsverfolgungsseite schauen, wo sich das Paket gerade herum treibt. Der Link, den er vom Versender bekommen hatte, führte auf eine Seite in den Tiefen von DHL (Link kann ich mir sparen, da die Seite überarbeitet wurde), wo er eine Referenznummer eingeben konnte. Da er diese nicht hatte, gab er in seinem jugendlichen Leichtsinn einfach die Postleitzahl ein. Hat aber dann nicht geklappt und es kam eine Fehlermeldung, dass keine gültigen Sendungsdaten gefunden wurde und man die Postleitzahl eingeben sollte. Hat er also gemacht und voila bekam er plötzlich eine lange Liste mit Empfängern, die irgendwann (teilweise 2008) ein Paket erhalten haben und bei wem es abgegeben wurde :blink:

Was mache ich natürlich? Schick den lustigen Link zu der Seite an nen Bekannten, der kann es nachvollziehen und twittert das dann natürlich :devil:

Und nun?

Laut dieser Statistik wurde die entsprechende DHL-Seite inzwischen über den einen Twitter-Link über 2100 mal aufgerufen :whistle:

Und auch bei Twitter dreht es weiter seine Runden :ninja:

Na mal sehen was noch kommt :angel:

tweetbackcheck