Skip to content

schlechtester Rasierer aller Zeiten

Da mein Gillette Mach3 Turbo in der kaputten Packstation liegt und es DHL 4 Tage lang nicht geschafft hat, diese zu reparieren, musste ich mir heute einen Ersatzrasierer kaufen. Also ab in den Netto und geschaut was da ist.

Erstmal sah ich ne Tüte mit billigen gelbe Plastikteilen im 10er-Pack, war mir aber zu riskant. Also griff ich zum Pure&Basic 3-Klingen-Rasierer, was im Nachhinein wohl die falsche Wahl war. Wenn man sich nicht täglich rasiert, sind die Klingen viel zu nah zusammen und die Haare kleben dazwischen. Das lässt sich auch durch intensives auswaschen nicht beseitigen, wodurch die Rasur bereits nach dem ersten Zug zur Qual wird.

Zum ersten Mal in meinem Leben musste ich auch zweimal eincremen und zwischendurch die Klinge wechseln. Das ist mir mit dem Mach3 nie passiert, egal wie lange ich mich vorher nicht rasiert hatte. Die Folge davon war eine sehr beanspruchte Haut und viele blutige Stellen.

Wenn du also mal einen neuen Rasierer brauchst: Halte dich von diesem Teil fern, du musst hinterher ins Krankenhaus und eine Bluttransfusion machen lassen.

tweetbackcheck