Skip to content

Volkssternwarte Erfurt

Am 12.3. hat es sich ergeben, dass ich die Volkssternwarte Erfurt besucht habe. Das ist in sofern schon erwähnenswert, da man dort normalerweise nicht bzw. nur an ausgewählten Terminen rein kommt. smile

Zu den einzelnen Objektiven/Fernrohren will ich gar nix groß verlieren, das kann man eh alles auf der Homepage des Vereins nachlesen. wink

Wichtig zu erwähnen wäre allerdings: Wer in dieser “Saison” noch in die Sterne gucken will, der sollte sich den 26.3. freihalten, denn das ist der letzte öffentliche Termin. Danach kann nur noch ggf. nach Abstimmung mit dem Verein ein Besuch organisiert werden, wenn genügend garantierte Teilnehmer vorhanden wären. (Es war m. W. die Rede von 5 Personen.)

Nachdem der offizielle Teil mit Erklärungen, Fotos von Planeten anschauen und Wunsch-Ziele anschauen gegen 21:30 Uhr vorbei war, bestand für die noch verbliebenen Teilnehmer die Möglichkeit, die Spiegelreflex-Kamera an das Objektiv zu klemmen und Fotos zu machen. Diesbezüglich sollte man sich vorher auch beim Verein melden, wenn man davon gebrauch machen möchte, damit entsprechende Adapter (Canon und Nikon gibt es sicher) mitgebracht werden können.

Aufgrund des recht vollen Mondes hat es sich leider nicht ergeben, andere Planeten abzulichten, daher musste der Mond daran glauben. Wirklich zufrieden bin ich mit den Bildern nicht, da sie mir irgendwie unscharf erscheinen. Vermutlich hatte ich nicht richtig scharfgestellt. Aber so etwas kann ja mal passieren, gerade wenn man sich das erste mal daran versucht. normal

Nichts desto trotz nachfolgend mal die Ergebnisse, nachdem ich neben RAW-Bearbeitung noch ein HRD-Tonemapping mit abschließender Schärfung drüber laufen hab lassen…

Ach ja: Nehmt warme Klamotten mit. Es wird in der Sternwarte recht frisch. Muss so, es ist ja das Dach offen. wink

tweetbackcheck