Skip to content

XING aktuell

So, nachdem ich meinen XING-Account nun (mal wieder) ein paar Tage habe, will ich mal ein paar Statistiken zum Besten geben.

1. Grad = direkte Kontakte
2. Grad = Kontakte von Kontakten
3. Grad = Kontakte von Kontakten von Kontakten :lol:

hier fehlt leider eine Tabelle
Die Tabelle dient wohl hauptsächlich zum virtuellen Schwanzvergleich wink

hier fehlt leider eine Tabelle
Im Grunde die selben Zahlen wie vorher, nur eben immer die Differenz zum vorherigen erfassten Tag.

hier fehlt leider eine Tabelle
Jetzt wird die ganze Sache schon interessanter.

Die erste Spalte zeigt, wie viele Kontakte 2. Grades wir dazubekommen, wenn wir einen neuen direkten Kontakt hinzufügen.

Die zweite Spalte zeigt, wie viele Kontakte 3. Grades man je Kontakt 2. Grades bekommt. Hier zeigt sich doch eine deutliche Tendenz nach unten, wobei sich das sicher irgendwann auf einen Wert einpegeln wird. Ich habe dazu mal den caschy befragt und seine Kontaktzahlen ausgewertet. Bei den 108 Leuten die er im Moment kennt, liegt sein Netzwerk-Faktor (so nenne ich jetzt mal die Zahl in der letzten Spalte wink ) nur noch bei 63.

Bin mal gespannt wie das noch weiter geht. Er hat mir ja schon angedeutet, dass er demnächst noch deutlich mehr Leute in der Kontaktliste haben wird. :silly:

XING

Inzwischen war ich ja schon zig mal bei XING angemeldet. Ich glaube, schon öfter als bei mein/studiVZ :pinch:

Mein aktueller Stand bei XING:

Xing Status

Mal sehen, wie sich das prozentual entwickelt mit den Leuten, die man über Leute kennt :ninja: Was mich wirklich sehr erstaunt hat ist die Tatsache, dass aus einer meiner ehemaligen Firmen viele Leute dort angemeldet sind, speziell mehrere Abteilungsleiter. Man könnte fast meinen die hatten eine interne Anweisung bekommen :silly:

Wirklich ärgern tut mich bei XING immer noch die massive Einschränkung des kostenlosen Zugangs :angry:

aktueller Status meiner web20-Communities

Letztens hatte ich mich mal wieder bei xing angemeldet, aber nach ein paar Tagen wieder gelöscht. Der kostenlose Account ist totaler Murks, weil man nahezu nichts machen/suchen kann und ich sehe andererseits auch nicht ein, irgendwas um die 6 Euro im Monat für so etwas zu zahlen.

Über kaioo.com hatte ich auch schon mal geschrieben, aber da habe ich mich gestern auch wieder abgemeldet. Die Seite hat den Hype irgendwie verpasst, auch wenn die Idee dahinter ganz interessant war.

Bei stayfriends bin ich noch angemeldet und sogar seit einigen Jahren Gold-Mitglied. 15 Euro im Jahr sind nicht so tragisch. Ich kann allerdings auch Anja verstehen, die sich über die Einschränkungen des kostenlosen Accounts aufregt, in dem man einem anderen Normal-Nutzer nicht mal Nachrichten schicken kann. Einer der beiden muss immer zahlen.

Seit gestern schau ich mir jetzt mal wer-kennt-wen.de an. Zumindest bei den Privatsphäre-Einstellungen kann man recht genau definieren, wer was sehen soll. Das war teilweise bei den vielen anderen Communities nicht so leicht. Sogar das Account löschen geht einfach über die Profil-Einstellungen. Da sollten sich die Leute von lokalisten.de mal ein Beispiel nehmen.

<del>Lokalisten</del> Ignoranten

Nachdem ich mich schon bei studivz.net und xing.com abgemeldet hatte, wollte ich auch lokalisten.de aus meiner Community-Liste werfen. An sich ja ganz toll und einfach, gibt es doch sogar einen Hilfe-Eintrag dazu…

bitte schreibe uns eine email an …@lokalisten.de mit angabe deines spitznamens und des löschgrundes. du erhältst dann eine email mit einem link, über den du dann deinen löschwunsch nocheinmal bestätigen musst. danach wird dein account innerhalb der nächsten zwei tage automatisch gelöscht.

Aber…jetzt habe ich schon ca. 7 Mails in den letzten 2 Wochen an den Laden geschickt und nicht eine einzige Mail mit dem ominösen Löschlink bekommen. Von irgend einer Antwort ganz zu schweigen :evil:

tweetbackcheck