Skip to content

Oktoberfest

Nachdem ich gestern Nachmittag schon kurz auf dem Erfurter Oktoberfest war, bin ich heute noch mal mit Anja beim verkaufsoffenen Sonntag gewesen und danach ne Runde auf dem Festplatz gedreht.

War an sich ganz nett, war alles geboten was man von einem richtigen Volksfest erwartet: Autoscooter, Schießbuden, Wurststände und sogar ein richtiges Bierzelt :w00t:

Projektmanagement

Da ich gestern vom Chef den Auftrag bekam, einen Bauzeitenplan für eine Baustelle zu entwerfen, aber natürlich die passende Software dazu nicht vorhanden ist, habe ich mich mal auf die Suche begeben.

An der FH haben wir früher immer Microsoft Project für solche Aufgaben verwendet, aber das kostet natürlich eine Menge Geld. Also schnell bei Essential Freebies vorbei geschaut und über OpenProj gestolpert. Vom Aussehen und der Bedienung her ist es sehr stark an Project angelehnt, was nicht unbedingt ein Nachteil ist. Es lassen sich natürlich noch nicht so viele Sachen einstellen, speziell was die Balkendiagramm-Ansicht angeht, aber es wird ständig daran gearbeitet und es erscheinen regelmäßig neue Versionen.

Der Export nach Project (über XML-Datei) klappt ebenfalls ohne Probleme, wie ich heute bereits testen konnte. Dem Datenaustausch steht also nichts im Wege für die Grundfunktionen. Die Ressourcenverwaltung und ähnliche Funktionen habe ich bisher nicht getestet, allerdings habe ich das auch mit Project nie benötigt.

Ich werde mich auf jeden Fall weiter mit dem Programm beschäftigen. Wer sich ebenfalls damit beschäftigen möchte, ist gerne eingeladen. Die Software (Download-Seite) ist in Java geschrieben und daher auf nahezu jedem Betriebssystem verfügbar. Für Freunde von Ubuntu oder Debian gibt es auch ein DEB-Paket für eine einfache und saubere Installation :smile: Windows-Planer laden sich einfach die ZIP-Datei herunter, entpacken sie und starten das Programm mit der beiliegenden Batch.

Krapfen vs. Pfannkuchen

Eben bin ich beim Bäcker gewesen um eine Semmel zu kaufen. Da seh ich in der Auslage ein paar Krapfen liegen, aber auf dem Schild steht Pfannkuchen :shocked:

OK, ich bin lange genug mit meiner Ossi-Freundin zusammen um zu wissen, dass die Thüringer den Berliner Pfannkuchen meinen, während ich darunter einen Eierkuchen verstehe. Trotzdem viel es mir doch sehr schwer, bei der Verkäuferin dann den Krapfen Pfannkuchen zu bestellen, es widerstrebt einem ganz einfach irgendwie :unsure:

Skifahren 2008

Der Sommer ist noch nicht richtig vorbei, da wird schon wieder für den nächsten Urlaub geplant laugh

Vom 26.01. bis 02.02.2008 geht es nach Val Thorens. Den eifrigen Lesern wird vielleicht ein Licht aufgehen: Richtig! Da war der Bernd dieses Jahr auch schon wink

Allerdings wird es dieses mal von einem Verein organisiert, die das schon seit einigen Jahren machen. Daher habe ich die Hoffnung, dass alles reibungslos klappt.

Hochwasser

Nachdem ich mit Anja am Wochenende bei meinen Eltern war, kamen wir vorhin wieder zurück. Alles schnell in die Wohnung geräumt und danach mein Fahrrad zusammengeschraubt. Als ich es dann in den Keller bringen wollte, sah ich, dass alles unter Wasser gestanden war und immer noch Pfützen sind.

Also ab zum Concierge um das Problem zu melden. Der gute Mann wusste natürlich schon Bescheid, gestern war scheinbar ein Rohrbruch an der Heizung und sie mussten den Keller leer pumpen.

Jetzt frage ich mich, warum wir keinerlei Benachrichtigung bekommen hatten. Wäre ich nicht zufällig wegen dem Fahrrad in den Keller gegangen, würden die eingelagerten Klamotten wohl noch ein paar Wochen unbemerkt vor sich hin gammeln und verschimmeln :sick:

Jetzt sitzt der Typ eh nur den ganzen Tag in seinem Pförtnerhäuschen, nimmt Pakete an und verkauft Busfahrkarten. Da könnte er sich doch mal die Mühe machen und einen Zettel an die Tür hängen oder in den Briefkasten schmeißen :angry:

tweetbackcheck