Skip to content

Update für Fever-Plugin (TT-RSS)

Ich hatte ja hier schon mal beschrieben, wie man mit einer imitierten Fever-Schnittstelle sein iPhone mit Tiny Tiny RSS synchronisieren lassen kann.

Nun gab es über das Wochenende noch ein größeres Update, deshalb will ich ausnahmsweise nochmal was dazu schreiben:

v1.3 – 2013/6/27

  • fixed several bugs in json output from the plugin
  • added a small fix for Mr.Reader 2.0 so it can complete loading of all items (see FAQ)
  • added first Mr.Reader compatiblity without marking items read/starred
  • changed the field date_entered to updated for better reading experience

v1.4 – 2013/6/28

  • fixed authentication with Mr.Reader 2.0
  • fixed debugging options

v1.4.1 – 2013/6/28

  • removed password from debug log file

v1.4.2 – 2013/6/28

  • changed the DEBUG_USER evaluation a little bit for disabling authentication without DEBUG = true

v1.4.3 – 2013/6/28

  • added DEBUG_FILE to debug configuration
  • changed authentication call from Mr.Reader so that the reply is also uppercase, since the API-KEY comes in uppercase from clients
  • fixed debug output while authentication in Mr.Reader with displaying the email adress

v1.4.4 – 2013/6/28

  • updated the documentation
  • changed some in saving the generated API-KEY – now its generated like in the Fever API documentation

v1.4.5 – 2013/6/29

  • fixed the cannot mark/star bug in Mr.Reader

Laden kann man sich die neueste Version inzwischen nur noch von GitHub, im zugehörigen Foren-Thread wird die Version nicht mehr extra aktualisiert.

Inzwischen werden laut dieser Übersicht die folgenden Clients unterstützt:

  • Reeder – iPhone
  • Mr.Reader – iPad
  • ReadKit – OS X
  • Meltdown – Android

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck