Skip to content

mathematisches Runden

Sachen gibt’s. Meine Kollegin wollte heute etwas wissen, das sie bei Wikipedia gelesen hat, aber von dem sie (und auch ich) noch nie gehört hatten…

Folgt auf die letzte beizubehaltende Ziffer lediglich eine 5 (oder eine 5, auf die nur Nullen folgen), so wird derart gerundet, dass die letzte beizubehaltende Ziffer gerade wird.

Quelle: wikipedia.de

Als Beispiel werden die beiden folgenden Fälle gezeigt:

2,2500 ≈ 2,2 (nach Regel 3 zur geraden Ziffer hin gerundet)
2,3500 ≈ 2,4 (nach Regel 3 zur geraden Ziffer hin gerundet)

Hat davon schon jemals jemand gehört oder das Ding angewendet? Ich wie geschrieben jedenfalls nicht, mir war bisher nur das kaufmännische Runden bekannt und auch Excel und wxMaxima kennen scheinbar nur das kaufmännische Runden.

Falls es jemand in Excel ausprobieren möchte:

=RUNDEN(2.25;1)
=RUNDEN(2.35;1)

Das Eingabebeispiel für wxMaxima lautet wie folgt:

fpprintprec : 2$
2.25;
2.35;

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

onli am :

Nein, kann mich nicht daran erinnern – trotz Mathe im Studium (was zugegeben nicht meine Lieblingsbeschäftigung war) und obwohl IEEE 754 eigentlich ein Begriff ist.

Diese Rundungsregel wird dort auch nicht nochmal erwähnt, außer das folgt aus der Matissenregelung.

Bernd (@bauigel) am :

Mathe hab ich immer gerne gemacht, hilft mir aber in dem Fall auch nicht wink

Wir hatten im Studium auch ausführlich Fehlerrechnung durchgenommen, aber da hat uns von dieser Rundungsregel auch nie einer was gesagt.

Bernd schrieb auch: die Startseite im Weblog

babbsagg am :

Meines Wissens war das die Rundungsregel in der DDR. Das haben mir verschiedene Teilnehmer immer wieder versichert. Keine Ahnung, ob die mir einen Bären aufbinden wollen…

palmcron (@palmcron) am :

Irgendwer hat mir von dieser Rundungsregel während meines Studiums auch mal erzählt, ich weiß aber den Kontext nicht mehr.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck