Skip to content

Philips LivingColors an Hue koppeln

Seit letzter Woche bin ich nun auch Besitzer einer Philips Hue um unsere Wohnung individuell beleuchten zu lassen. Erste Frage war dabei allerdings sofort “Wie bekomme ich meine alte LivingColors in das System?”

Direkt mit der Philips-App geht das nicht und ist auch so vom Support nicht vorgesehen. Google half erstmal auch nur halb sinnvoll weiter und fand viele Treffer, bei denen man alle Geräte zurücksetzen und in einem komplizierten Verfahren mit der alten Fernbedienung der LivingColors koppeln muss. Erschien mir alles ziemlich kompliziert und fehleranfällig. Nach einigem Suchen bin ich dann noch auf ein Video gestoßen (finde leider den Link nicht mehr), in dem nach viel bla bla bla (gefühlt nach 10 von 15 Minuten Video) ein entscheidender Tipp kam:

Man kann die LivingColors-Leuchten mit einer anderen App Namens iConnectHue ohne viel Brimborium direkt im iPhone suchen und in die Hue-Struktur einbinden lassen. Das Programm kostet zwar schlappe 5 €, aber kann wohl neben den Funktionen der Philips-App noch einiges mehr. Habe noch nicht alles ausprobiert.

In der App kann man jedenfalls im Menüpunkt Alle Lampen auf das + klicken und muss dann im Popup den Menüpunkt Mit Touchlink suchen auswählen. Nach einigen Sekunden sollten dann alle erkannten LivingColors erscheinen und lassen sich dann auch wie die restlichen Hue-Lampen konfigurieren. cool Netter Nebeneffekt: Die Lampen sind danach auch in allen anderen Hue-Apps und auch Apples HomeKit verfügbar. smile

Und weil das noch nicht genug ist: Neben der LivingColors-Lampe lässt sich damit sogar die zugehörige LivingWhites Adapter Steckdose steuern. Damit habe ich dann sogar unseren ollen Deckenfluter dazu gebracht, auf meinen (Siri Sprach-)Befehl ein und aus zu schalten. laugh

Scala & Kolacny Brothers

Gestern waren Anja und ich mal bei Scala & Kolacny Brothers in der Alten Oper hier in Erfurt.

Scala & Kolacny Brothers ist ein Mädchenchor aus Aarschot in Belgien, der aus über 60 Mitgliedern, Mädchen und jungen Frauen im Alter von 14 bis 24 Jahren, besteht. Geleitet wird er von den Brüdern Stijn und Steven Kolacny. Bekannt wurde der Chor insbesondere durch Adaptionen bekannter Stücke der Pop- und Rockmusik. Bei den Auftritten sind meist etwa 30 bis 40 der Mädchen und die beiden Brüder anwesend.

Quelle: Wikipedia

Ich weiß gar nicht mehr, wie ich vor einigen Monaten auf die Gruppe gekommen bin, aber ich hatte mir dann ein paar Lieder bei YouTube angehört und gesehen, dass sie im November hier einen Auftritt im Rahmen ihrer Tour 20 Jahre Scala haben. Also gleich mal Karten bestellt und gestern dort gewesen. smile

Neben den beiden Brüdern waren es in der Oper aber nur ca. 12 von den Mädels, die oben angegebenen 30-40 hätten da gar nicht alle auf die Bühne gepasst… wink

Mir hat das Konzert sehr gut gefallen, der Besuch hat sich gelohnt. smile

Wer mal reinhören möchte, nachfolgend eine Live-Aufzeichnung von einem älteren Konzert:

In dieser Playlist gibt es viele von ihren Liedern als einzelne Tracks. Viel Spaß damit! smile

[Mac] Bluetooth-Modul zurücksetzen

Irgendwie habe ich bei OSX/MacOS immer mal das Problem, dass das Trackpad nicht mehr richtig reagiert, wenn ich die Bluetooth-Kopfhörer anschalte. Soweit ich nachvollziehen konnte, liegt das am Bluetooth. Macht man einen Reset dieses Moduls, klappt wieder alles problemlos.

Es gibt auch irgendwelche kryptischen Terminal-Eingaben, die bei mir alle nicht so recht wollten, daher nachfolgend eine grafische Lösung:

Mit shift + alt + Linksklick auf das Bluetooth-Icon in der Taskleiste klicken und im erscheinenden Popup im Untermenü Debug den Punkt “Das Bluetooth-Modul zurücksetzen” auswählen.

Gefunden bei osxdaily.com, weil ich auch nie auf sowas kommen würde. wink

tweetbackcheck