Skip to content

USA 2013 - Bryce Canyon

So, heute wollten wir uns also dann mal den Bryce Canyon ansehen.

Gestartet hat der ganze Spaß (wie üblich wink ) im Visitor Center des Parks, wo man sich Parkinformationen, Wetterinformationen und jede Menge Merchandising-Artikel holen kann wink

Würde ich den Tag ganz genau beschreiben, würde ich erzählen, dass wir vorher auch noch am Mossy Cave waren, aber da wir da später nochmal hin fuhren, verschweige ich das an dieser Stelle.

Bevor wir nun zu den verschiedenen Aussichtspunkten kommen, erstmal die obligatorische Karte mit der Streckenübersicht smile

Da die Punkte alle relativ nah zusammen liegen und wir nicht ständig stop&go machen wollten, ließen wir zwischendurch immer mal einen Punkt aus und fuhren zum nächsten. Die ausgelassenen hatten wir dafür dann auf der Rückfahrt mitgenommen, so hatte man auf dem Rückweg auch keine lange Fahrerei ohne was zu sehen smile

Sunrise Point

Bryce Point

Paria View

Natural Bridge

Ponderosa Point

Rainbow Point

Da es inzwischen schon 13 uhr war, haben wir hier am Rainbow Point dann auch gleich Mittagspause gemacht. Tische/Bänke gab es zum Glück genug und auch ein paar Bäume, die Schatten spendeten smile

Black Birch Canyon

Agua Canyon

Farview Point

Swamp Canyon

Inspiration Point

Sunset Point

Fairyland Canyon

Fazit zum Bryce Canyon

Der gesamte Nationalpark mit seinen Felsformationen ist sehr beeindruckend (wie man hoffentlich aus den vorhergehenden Bildern erahnen kann wink ) und es bieten sich je nach Aussichtspunkt komplett andere An-/Aussichten auf die Landschaft. Vom Zeitaufwand her muss man (nur um die Viewpoints anzufahren) mindestens 6 Stunden rechnen. Will man auch noch den ein- oder anderen Trail wandern, muss man entsprechend mehr einplanen und früh raus. Oder man nimmt sich gleich zwei Tage dafür Zeit.

Mossy Cave

Nachdem wir dann gegen 16 Uhr mit dem Bryce NP fertig waren, sind wir noch zum Mossy Cave (Lage bei osm.org) gefahren, wo wir morgens schon mal kurz waren. Da es uns dort recht gut gefiel und wir noch nicht alles gesehen hatten, fuhren wir also nun nochmal dort vorbei smile

Abendprogramm

Abends war dann nicht mehr viel geboten, wir saßen nur noch in der Sonne (ziemlich kalt war es trotzdem), waren noch bisschen spazieren und einkaufen. Das übliche smile

Trackbacks

Bernds Rappelkiste am : USA 2013 - Übersicht

Vorschau anzeigen
So, wir sind nun seit einer Woche wieder in Deutschland, die Wäsche ist gewaschen, das Zeug weggeräumt und die Fotos sortiert. Zeit, auch mal etwas im Blog über die 3 Wochen USA -Urlaub zu schreiben… In diesem Beitrag werden einfach nur die Beiträ

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Bernd (@bauigel) am :

Das ist alles ein bisschen Mischmasch wink

Die Fotos mit iPhone5 im Namen sind logischerweise mit dem Teil von Apple gemacht laugh die restlichen in diesem Artikel ausnahmsweise mal mit AutoPano (http://www.kolor.com/), da hatte ich die Möglichkeit, das mal zu testen.

Normalerweise nehme ich aber einfach autostitch (http://www.cs.bath.ac.uk/brown/autostitch/autostitch.html), das gibt es zwar nur für Windows, ist aber dafür kostenlos smile

Eine günstige Lösung für den Mac, die so gute Qualität wie o. g. Programme liefert, habe ich leider noch nicht gefunden, obwohl ich schon einige getestet habe. Da bin ich für Tipps jederzeit dankbar.

Bernd schrieb auch: USA 2013 - Übersicht

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck