Skip to content

die kleine Küche

Nachdem ich nun seit gut zwei Wochen eine eigene Küche (und damit auch mehr Stauraum) hab, war es am Wochenende Zeit für ein neues Rezept in meinem Fundus. Getestet habe ich es mit Anja und es wurde für gut befunden wink

Rührei mit Schinken und Zwiebeln

Zutaten für eine Person: 3 Eier, eine halbe Zwiebel, ein paar Scheiben geräucherten Speck

Dauer: ca. 10 Minuten

Zubereitung: Die Eier in eine Schüssel schlagen und pro Ei einen Löffel Milch dazu geben. Das ganze kräftig verrühren, damit alles aufgelöst ist und dann noch kräftig Salz und Pfeffer für die Würze dazu. Die halbe Zwiebel würfeln und den Speck in kleine Streifen schneiden und in der gefetteten Pfanne anbraten und nach ner Weile das verquirlte Eierzeugs dazuschütten. Mit nem Schaber (vorzugsweise Kunststoff oder Holz) immer wieder über den Boden der Pfanne schieben, damit die feste Masse nach oben kommt und das flüssige an die Hitze kommt wink Das macht man dann, bis das Rührei die gewünschte Festigkeit hat und schon kann man es auf den Teller werfen und essen anfangen smile

Besonders lecker wird es mit Curry-Ketchup als Beilage!

Falls jemand weitere schnelle Gerichte kennt, die man sich auch gut in einer Single-Küche machen kann, immer her damit. Die Kommentare und Trackbacks stehen euch offen wink

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Nadine am :

da bist du bei mir an der richtigen Adresse! freu
Schnelles Hühnerfrikasse
Zutataten:
120 gr Hähnchenbrustfilet
150 ml Gemühsebrühe (1TL Instant)
150 gr Champignonköpfe (Konserve)
2 EL Erbsen (Konserve)
150 gr junge Möhren (Konserve)
1/2 Packung Sauce Hollandaise
100 ml Wasser
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
120 gr gegarter Basmati-Reis

Zubereitung:
Hähnchenbrust in der Brühe ca 15 Min. kochen. Fleisch herausnehmen und klein schneiden. Champignons und Gemüse abtropfen lassen, Champignons halbieren.
Sauce Hollandaise nach Packungsanleitung mit 100ml Wasser zubereiten, Gemüse in der Sauce erwärmen und Hähnchenfleisch zugeben. Frikassee mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und mit Reis servieren!

Zubereitungszeit: ca 10 Minuten
Garzeit: ca 20 Minuten

und das tolle daran ist es kann eingefroren werden!

Nadine am :

und zum Nachtisch:

Cappuccino-Creme:

Zutaten:
3 EL Magerquark
60 gr fettarmer Joguhrt
1/2 Tassenportion Cappuccinopulver
einige Tropfen Süsstoff
60 ml Cremefine zum Schlagen (z.B. von Rama)
10 kleine Amarettikekse

Zubereitung:
Quark mit Joguhrt und Cappuccinopulver verrühren und mit Süsstoff abschmecken. Cremefine steif schlagen und unterheben.
1 Keks beiseite legen, restliche Amarettikekse zerbröseln und locker unter die Creme heben. Masse in ein Glas füllen, mit restlichem Keks garniert servieren!!!

Zubereitungszeit: ca 15 Minuten

Viel Spass

Bernd am :

Da muss ich glaub ich erstmal einkaufen gehen wink
Danke für die Rezepte!

silly am :

nudeln mit ketchup, wahlweise mit bolognesesoße.

silly am :

schmeckt aber immer ne smile

Bernd am :

Stimmt. Aber lieber mit Bolognese-Soße, mit Ketchup kann ich Nudeln nicht ausstehen.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck