Skip to content

Willkommen

Wenn du diesen Beitrag lesen kannst, dann bist du im Uberspace angekommen!

Nachdem mich All-Inkl mit seiner Rechteverwaltung immer mehr genervt und der SSH-Zugang sehr gefehlt hat, habe ich noch nach Matthias, Grischa und Robert (und was weiß ich noch wem wink ) zu den Ubernauten gewechselt. Die Domains werden derzeit noch von All-Inkl verwaltet, aber auch das wird sich in naher Zukunft noch ändern.

Bei der Gelegenheit habe ich auch die Domain des Weblogs gewechselt. Die Adresse lautet jetzt einfach bernd.distler.ws, da muss man nicht so viel tippen wink

Warum ich zu den Ubernauten, werde ich wohl mal in nem extra Artikel erwähnen, auch wie der Umzug von Serendipity gelaufen ist.

Sollten irgendwelche Probleme auffallen, bitte einfach melden.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Grischa (@gbrockhaus) am :

Jap, der Uberspace ist toll, oder? Ich weiß gar nicht, wie ich es so lange mit dieser nervigen Rechte Konfiguration zurecht gekommen bin. Auch das ssh shell will ich nicht mehr missen.
Meine Beweggründe waren also so ziemlich die selben. Zusätztlich noch das recht außergewöhnliche Bezahlmodell.

Grischa schrieb auch: Hinweise zu CommentSpice 1.01

Bernd (@bauigel) am :

Wirklich überzeugt hat mich wohl die offene Art, in der man alle Informationen über sich und den laufenden Service publiziert….und die Registrierung per OpenID, ohne das man irgendwelche Daten angeben muss. Hatte noch nie so eine schnelle und problemlose Anmeldung wie bei den Ubernauten.

Stefan am :

Wie haste denn das gemacht, dass Deine Domains noch bei All-Inkl sind, der Webspace aber bei Uberspace?

Hast Du eine normale Weiterleitung eingerichtet oder diese MX-Records geändert?

Grüße
Stefan

Bernd am :

Ich hatte damals die DNS-Einträge geändert, damit die Domain die gleiche bleibt. Würde man eine Weiterleitung machen, würde in der URL des Browsers ja die uberspace-URL stehen und nicht meine Domain.

Die MX-Records betreffen übrigens nur die E-Mail-Verwaltung. Für die Domain braucht man u. a. die A-Records, siehe Wikipedia

uberspace hat dazu auch eine Anleitung, wie man die DNS einrichten muss, damit sie zu uberspace geleitet werden.

Allerdings war das nur eine Übergangslösung, da ich danach auch noch meine Domains bei all-inkl gekündigt hatte und sie nun über inwx verwalte. Damit bleiben meine Domains immer gleich und ich kann mit dem Webspace wechseln wohin ich will, ohne das ich die Domains transferieren muss.

Ich hoffe, das hilft dir ein wenig. Ansonsten frag einfach noch einmal.

Bernd schrieb auch: Feed-Leser analysieren mit Piwik und Serendipity

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck