Skip to content

Rechenfehler verschiedener Programme

Nach dem Motto: „Trau keiner Software” bin ich eben zufällig über einen Beitrag bei Google+ gestolpert, bei der ein Nutzer die Gleichung

- 1^2 - 1^2

ausrechnen lässt. Der geneigte Kopfrechner weiß natürlich sofort, dass 1^2 einfach nur 1 ist, als Ergebnis also -2 herauskommen müsste…müsste…denn je nachdem welches Programm man zur Berechnung verwendet, kann das Ergebnis frappierend verkehrt sein…

Excel 2003                       -1^2 -1^2 = 0
LibreOffice Calc 2.4.5           -1^2 -1^2 = 0
Gnumeric 1.10.16                 -1^2 -1^2 = 0
Yahoo                            -1^2 -1^2 = 0
Google                           -1^2-1^2 = (-(1^2)) - (1^2) = -2
Matlab 7.10.0.499 (R2010a)       -1^2 -1^2 = -2
QtOctave 3.2.4                   -1^2 -1^2 = -2 
Freemat 4.0                      -1^2 -1^2 = -2
Scilab 5.4.0alpha                -1^2 -1^2 = -2
Sage                             -1^2 -1^2 = -2
Python 2.7.2                     -1**2-1**2 = -2 
Mathematica 8.0                  -1^2 -1^2 = -2
wxMaxima 5.25.1                  -1^2 -1^2 = -2
R 2.11.0                         -1^2 -1^2 = -2
magma (website calculator)       -1^2 -1^2 = -2

Zumindest für Excel 2003 (welches wir hier in der Firma verwenden) und wxMaxima konnte ich das prüfen, Excel rechnet tatsächlich verkehrt. Inwieweit auch neuere Versionen betroffen ist, weiß ich nicht.

Falls es jemand testen kann/will, darf gerne das Ergebnis in die Kommentare werfen smile

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

FabianB am :

also mein altes Excel zuhause macht auch den Fehler..mal im Büro mit dem ganz neuen testen

Dee am :

Also ich finde das Verhalten gar nicht so falsch. Mathematisch natürlich inkorrekt, aber wenn ein Benutzer in ein Rechenfeld -1^2 eingibt, meint er dann (-1)^2 oder -(1^2). Daher interpretieren die meisten Programme das erste Minus der 1 zugehörig (weil sie nicht denken, dass es anders Sinn ergibt) und das zweite Minus als binäre Operant.

Sprich, es ist mathematisch falsch (daher machen die meisten echten Mathe-Programme ja korrekt), aber aus DAU-Sicht ist es vielleicht echt das, was der Benutzer wollte. smile

Bernd am :

Der Fehler ist insofern ärgerlich, dass ich viele Anwendungsformeln habe/kenne/brauche, die eben genau so ein -x^2 an Anfang haben. Bin daher etwas verwirrt, dass mir das noch nicht aufgefallen ist bisher.

Jedenfalls ein Grund mehr, verstärkt mit Maxima anstatt Excel die statischen Berechnungen zu machen.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck