Skip to content

USA 2016: Sawgrass Mills und Fahrt nach Miami Beach

Alle Artikel dieses Urlaubs finden sich in der Übersicht.

Unsere heutige Fahrt führte uns weiter Richtung Süden, auf Miami Beach zu.

Da wir bisher aber noch gar nicht so richtig shoppen waren, machten wir Zwischenstation bei den Sawgrass Mills (Lage bei osm.org). Über 300 Läden auf 221.000 m2 eek Sie ist damit die 8-größte Mall in den USA, die größte ebenerdige Mall der USA und die 2tgrößte Mall in Florida. Faktisch gibt es da alles für jeden. cool

Wir haben uns überwiegend mit herumschauen, bisschen was essen und ein paar Jeans kaufen begnügt. Alles andere braucht man eh als Tourist meistens nicht oder es ist viel zu teuer für die erlaubte Freimenge bei der Rückreise. wink

Nach der Shopping-Extase und etwas Verwirrung, wo nun der Ausgang mit unserem Auto ist, fuhren wir weiter nach Miami Beach, wo wir im Baltic Hotel einzuchecken versuchten. Leider klappte das nicht so recht, da die Frau am Empfang (vermutlich auch die Besitzerin) irgendwie mit dem Kreditkartenleser nicht zurecht kam. Als ich dann beim zweiten Versuch mal zu sah um zu schauen, ob sie alles richtig eintippt, wollte sie doch tatsächlich 1.444 USD abbuchen, statt den eigentlichen 444 USD für 3 Nächte. eek Kein Wunder, dass das nicht ging, sprengte es doch (zum Glück) nach 3 Wochen Urlaub meinen Kreditrahmen. Glück im Unglück, so war mein Geld zumindest schon mal nicht weg. Irgendwie klappte es aber mit meiner Karte trotzdem nicht, also musste Anjas Karte herhalten, mit der es dann zum Glück ging und wir endlich unser Zimmer beziehen konnten. cool

Das Hotel und das Zimmer waren sauber und auch die Frau war sehr nett, aber im Nachhinein betrachtet ist das Hotel leider viel zu weit weg vom interessanteren Süden. Will man nur am Strand liegen, ist es ok, aber für einen Ausflug an den South Beach oder nach Miami rüber ist das nix, da braucht man viel zu lange (wie wir selbst erleben mussten). Andererseits ist South Beach auch sehr sehr teuer, muss man für sich abwägen, was man da lieber macht.

Nach ein wenig Verschnaufen machten wir einen Spaziergang zum Strand und sahen uns ein wenig in der Umgebung um, bevor wir uns bei Burgers & Shakes (lecker lecker lecker) unser Abendessen holten. cool

Trackbacks

Bernds Rappelkiste am : USA 2016: Übersicht

Vorschau anzeigen
Nun sind es doch schon wieder eineinhalb Wochen, seit wir aus unserem letzten Urlaub zurück sind. Es wird mal Zeit, Fotos nachzubearbeiten, auszusortieren und unsere Erlebnisse hier im Weblog zu dokumentieren. Es führte uns, wie auch schon 2011, 201

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck