Skip to content

Statistikwahn

Auf meinen Streifzügen durch die Fachbereichsgefilde bin ich beim VDI (Verein Deutscher Ingenieure e.V.) auf einige interessante Auswertungen gestoßen bzw. man kann sich dort Statistiken zum Ingenieurwesen generieren lassen. Ich hab das jetzt mal für ein paar (wie ich finde) interessante Werte gemacht, damit man speziell im Bereich Bauingenieurwesen mal einen Überblick über den derzeitigen Arbeitsmarkt hat.

bestandene Diplomprüfungen an Fachhochschulen

Den Bachelor/Master lasse ich hier mal außen vor, da er im Bauingenieurwesen erst vor kurzem eingeführt wurde und es daher noch fast keine Abschlüsse in dieser Richtung gibt.

Wie man sieht, sind die Abschlüsse in den letzten 4 Jahren doch deutlich von ca. 4000 auf unter 3000 zurückgegangen. Das macht doch gute 25% weniger Absolventen als noch 2001.

Angestelltenzahlen nach Altersgruppen

Laut Grafik sinken die Angestelltenzahlen im Bereich der unter 35jährigen, während der mittlere Altersbereich ansteigt über die Jahre. Der Bereich der Angestellten über 50 bleibt dagegen relativ konstant.

Was kann man nun daraus ableiten?

So wie ich das sehe, kommen immer weniger neue Ingenieure nach, während der Altersdurchschnitt steigt. Dies deckt sich ja auch mit den Abschlusszahlen aus der vorherigen Grafik.

Hört sich alles schlimm an, ist es aber eigentlich gar nicht, wenn man mal weiter schaut…

Arbeitslosenquote

Während die gesamten Angestelltenzahlen die letzten Jahre relativ konstant geblieben ist, viel die Zahl der arbeitslos gemeldeten Bauingenieure stark ab. Demzufolge hat sich die Arbeitslosenquote von ca. 17% auf unglaubliche 7% reduziert! Wenn man beachtet, dass dies innerhalb von 2-3 Jahren passiert ist, durchaus ein beachtlicher Aufschwung.

Fazit

Gerade das letzte Diagramm deckt sich mit meinen Beobachtungen des Arbeitsmarktes. Speziell als Berufsanfänger schaut man da doch öfters mal in die Jobbörsen wie die Lage so ist, denke ich mal.

Persönlich für mich würde ich sagen, mein Studium zum schlechtesten Zeitpunkt (nämlich 2003) zu beginnen, war gut gewählt um die schlechte Phase zu überspringen und in den nächsten Jahren gute Möglichkeiten in der Branche zu haben.

Es bewahrheitet sich wohl wieder der Spruch: Man muss das studieren, was gerade keiner machen will. Früher oder später wird man doch gebraucht :biggrin:

Wer sich jetzt auch ein bisschen herumklicken will, kann einfach mal zum monitor-Ing des VDI schauen. Viel Spaß damit!

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck