Skip to content

Freilichtmuseum und Stausee Hohenfelden

Ich bin noch einen kurzen Bericht vom Sonntag schuldig, da waren Anja und ich Nachmittags ein bisschen unterwegs.

Zuerst waren wir im Freilichtmuseum Hohenfelden. An sich wäre sowas ja für einen sonnigen Sonntagnachmittag eine ganz nette Sache. Man ist an der frischen Luft, schaut sich ein paar alte Häuser an, aber… bis Ende März waren leider nur der Pfarrhof und die alte Grundschule geöffnet. Das wussten wir zwar auch vorher schon dank Internet, aber etwas mehr hatte zumindest ich mir irgendwie doch erhofft.

Hier mal ein paar aussagekräftige Fotos vom Pfarrhof…

In der mittleren Scheune ist eine relativ interessante Ausstellung über die Schafzucht untergebracht und man erfährt ein wenig über die Lebensweise der Schäfer Anfang und Mitte des 20sten Jahrhunderts inkl. der üblichen alten Werkzeuge und Kleidung.

Bei einem Bild war ich mir allerdings nicht ganz sicher, was ich von den Schäfern halten sollte, es war irgendwie verdächtig und würde so etwas heute passieren, vielleicht sogar strafbar…

Danach waren wir noch im alten Schulgebäude. Es bestand im wesentlichen aus nur einem einzigen Raum mit einer Tafel und ein paar Bänken darin. Kein Vergleich zu den heutigen High-Tech-Zimmern mit Stühlen und Beamer…

Da der Rundgang im Museum nicht sehr lang dauerte (vielleicht eine Stunde) fuhren wir danach noch an den nahegelegenen Stausee, an dem auch jedes Jahr das Highfield-Festival statt findet, um dort noch ein bisschen spazieren zu gehen.

Auf dem Heimweg wollten wir dann noch zur Stiefelburg fahren, zu der wir auf der Hinfahrt einen Wegweiser gesehen hatten. Also nichts wie los, ins Navi eingegeben und den Wegweisern gefolgt. Die Straßen wurden irgendwann immer schlechter und weit und breit keine Burg zu sehen :???: Aber irgendwann kam dann ein Wald mit Parkplätzen, auf dem viele Autos herum standen, vielleicht gab es da also wirklich etwas. Also angehalten und zu Fuß den restlichen Wegweisern gefolgt, bis wir irgendwann vor einem Gasthof Stiefelburg standen.

Was für eine Enttäuschung und irgendwie eine Mogelpackung :evil:

Danach sind wir jedenfalls schnell wieder zurück zum Auto und heim gefahren…für heute hat es wieder gereicht und Kopfweh hatte ich sowieso schon ne Weile :neutral:

Bilder leider nicht mehr vorhanden

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck