Skip to content

wikia.com - Konkurrenz zu Google?

Mit wikia.com hat eine neue Suchmaschine das Licht der Welt erblickt. Gründer ist der selbe Typ, der auch schon wikipedia gegründet hat. An sich also vielleicht eine gute Voraussetzung für die Zukunft, immerhin ist wikipedia (meiner Meinung nach) wohl eine der bekanntesten Seiten im Internet und das größte Online-Lexikon, welches in suspekten Tests sogar den Brockhaus schlagen soll.

wikia soll wohl, soweit ich das richtig verstanden habe, ähnlich wie wikipedia funktionieren und die Suchergebnisse sollen durch die Nutzer verbessert werden. Wie das genau aussieht, kann ich leider nicht sagen.

Ich habe spaßeshalber mal nach meinem Namen gesucht und war etwas enttäuscht, dass meine Domain nicht gefunden wird. Nur der Link bei den Dortmunder Bloggern wird gefunden sad

Man muss also mal abwarten, wie sich der Suchindex weiter verbessert und was die Anwender zur Verbesserung in Zukunft beitragen können. Ich werde das Projekt jedenfalls mal im Auge behalten.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck