Skip to content

kaioo.com - Die bessere Community?

Nachdem ich mich bei diversen Portalen abgemeldet habe bzw. es versuchte (die Ignoranten von lokalisten.de haben sich immer noch nicht gemeldet), hat mich Helmut auf ein neues Portal mit anderem Ansatz aufmerksam gemacht.

Die Grundlage ist erst einmal, dass die Betreiber das Geschäft als gemeinnützigen Verein laufen lassen und alle Gewinne (so es sie denn irgendwann einmal gibt) an einen guten Zweck spenden, der von den Nutzern ausgesucht wird.

Inwiefern das Prinzip Erfolg haben wird, zeigt sicherlich die Zukunft. Im Moment wird noch fleißig an der Software programmiert um sie benutzerfreundlicher zu gestalten und nach und nach neue Funktionen einzubauen.

Alles weitere kann man sich bei kaioo.com und in einem Video auf YouTube ansehen.

Trackbacks

Bernds Rappelkiste am : aktueller Status meiner web20-Communities

Vorschau anzeigen
Letztens hatte ich mich mal wieder bei xing angemeldet, aber nach ein paar Tagen wieder gelöscht. Der kostenlose Account ist totaler Murks, weil man nahezu nichts machen/suchen kann und ich sehe andererseits auch nicht ein, irgendwas um die 6 Euro im Mon

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck