Skip to content

USA 2011 - Teil 7: Washington D.C.

So, heute (12.05.) ging es also nach Washington D.C., bzw. erst einmal nach Arlington, zum weltbekannten Militärfriedhof.

Eigentlich wollten wir vorher zum Pentagon, aber da waren so viele Verbotschilder und Militärwachen, dass wir dann doch lieber wieder gegangen sind. War es uns dann doch nicht wert, zumal wir eh keine Anmeldung hatten, denn ich glaube da stand irgendwo, dass man sich vorher für geführte Touren anmelden muss.

So, hier jetzt einfach mal ein paar Eindrücke davon.

Wie man an der nachfolgenden Karte sieht, waren wir nur in einem sehr kleinen Teil der Anlage. Zum einen wollten wir natürlich noch in die City schauen, zum anderen war es dermaßen heiß, dass wir beim besten Willen vorläufig nicht mehr in der Sonne bleiben wollen.


Quelle: © OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA

Danach ging es weiter in das Zentrum, wo die ganzen Monumente herumstehen…

Zum Einstieg natürlich erstmal das Washington Monument wink

Washington Monument

…weiter zum Second World War Memorial

Second World War Memorial Second World War Memorial Panorama

Hier haben wir uns dann erstmal etwas im Schatten ausgeruht, denn wie oben schon erwähnt war es extrem warm an dem Tag normal

Dann ging es über Umwege durch die Straßen, kurz mal bei Obama vorbei…

das Weiße Haus

…gucken was die DC’ler so an Steuern gezahlt haben bisher…

Steueruhr

…noch ein paar Blümchen angucken…

Blume Blume 2

…und mit der U-Bahn zurück zu unserem Motel…

U-Bahn-Station

Glaubt es oder nicht, aber in Washington waren wirklich alle U-Bahn-Stationen so finster. Keine Ahnung ob man damit zeigen will „Schau her, wir sind hier so sicher, wir können das Licht auslassen.” oder mehr Licht schädlich für die Infrarot(?)-Überwachungskameras wäre die überall hingen. eek

Abends ging es dann nur noch eine Kleinigkeit einkaufen…

Oreo-Regal

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck