Skip to content

vom iPhone mit Bild


Hier mal ein Test mit einem Foto. Ich habe einfach mal euch zuliebe 1,59 Euro investiert wink

Trackbacks

Bernds Rappelkiste am : in Serendipity vom iPhone bloggen

Vorschau anzeigen
Derzeit ein Proof of Concept, inwieweit sich Serendipity mit dem iPhone versteht bzw. bedienen lässt. Ob ich es effektiv nutzen werde, wird sich sicherlich in Zukunft zeigen. Grundlage für das Folgende bildet der Beitrag bei airport1.de. Voraussetzungen:

Bernds Rappelkiste am : in Serendipity bloggen mit dem iPhone

Vorschau anzeigen
Dieser Beitrag stellt mehr oder weniger eine Zusammenfassung der letzten Wochen dar, in denen ich mich mit dem Thema beschäftigt habe… Alles fing (natürlich) mit der Programmwahl und den richtigen Einstellungen in S9y an, gefolgt von einem ersten

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Robert Lender am :

Danke für die 1,59 smile

Haben in der letzten Ausgabe des S9yCamp Podcast (noch nicht online – in ein paar Tagen unter http://s9ycamp.info) auch das mobile Bloggen thematisiert. U.a. deshalb bin ich an deinen weiteren Erfahrungen interessiert. Bitte schreib alles nieder/dokumentiere es. Danke smile

Werde auch mal mit Blogwriter experimentieren. Und wenn onli hier noch ein wenig schraubt, wäre es natürlich fein.

Schön, dass an allen Ecken und Enden von S9y und seiner Entwicklung etwas weiter geht…

Bernd am :

Werde auf jeden Fall weiter testen. onli hat ja bereits eine mögliche Lösung präsentiert, die werde ich am Wochenende mal einbauen.

Ansonsten bin ich (wie immer) sehr auf die neue Ausgabe eures Podcasts gespannt smile

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck