Skip to content

USA 2016: Strandtag

Alle Artikel dieses Urlaubs finden sich in der Übersicht.

Für heute hatten wir uns nicht viel vor genommen. Wir ließen es ruhig angehen, schnappten uns unsere Strandmuschel und machten uns auf den Weg an den Strand, wo wir heute noch ein bisschen Zeit verbringen wollten.

Nachdem ich ohne Anleitung und ohne vorherigen Probeaufbau hochprofessionell die Muschel aufgebaut hatte cool legten wir uns rein. Gut ist, dass das Ding wirklich für 2 Personen reicht. Schlecht ist an so einer Strandmuschel dann leider wiederum, dass darin überhaupt kein Wind weht und sich so die Hitze erst richtig staut. So lagen wir dann zwar im Schatten, schwitzten aber trotzdem ohne Ende. normal Was das anging, hatten die Leute mit Schirm irgendwie einen Vorteil, zumindest solange er stabil genug gegen den Wind aufgestellt war.

Nach knapp drei Stunden hatten wir aber genug und gingen erst einmal wieder in das Hotel zurück, wo wir dann ein bisschen Sachen zusammen packten und ich das Auto innen ein bisschen reinigte (man weiß ja nie, wie pingelig sie bei der Rückgabe sind).

Abends waren wir dann noch einmal ein bisschen spazieren und aßen in einem Diner zu Abend. Im übrigen auch das einzige Foto von dem Tag, da wir aus Angst vor Diebstahl natürlich keinerlei wertvolle Sachen am Strand dabei hatten…

Trackbacks

Bernds Rappelkiste am : USA 2016: Übersicht

Vorschau anzeigen
Nun sind es doch schon wieder eineinhalb Wochen, seit wir aus unserem letzten Urlaub zurück sind. Es wird mal Zeit, Fotos nachzubearbeiten, auszusortieren und unsere Erlebnisse hier im Weblog zu dokumentieren. Es führte uns, wie auch schon 2011, 201

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck