Skip to content

USA 2016: Fahrt von Miami nach Key West

Alle Artikel dieses Urlaubs finden sich in der Übersicht.

Nach einem guten Frühstück (verdammt ist das schwül draußen) waren wir nochmal kurz bei Walmart, um uns mit Schnorchelausrüstung einzudecken. Um es vorweg zu nehmen: Wir haben sie kurz vor Ende des Urlaubs originalverpackt wieder bei Walmart zurückgegeben. normal

Dann ging es entlang des Highway 1 (was nun Interstate, Highway oder Route ist werde ich vermutlich nie mehr lernen sad ) über die Keys Richtung Key West. Wer Spaß daran hat, kann unterwegs an vielen Touristen-Sachen teilnehmen, sei es nun Schnorcheln, Bootsausflüge oder Manati-Tauchen. Es ist wahrscheinlich für jede(n) was dabei.

Strecke von Florida City nach Key West
Quelle: © OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA

Unser Ziel war jedoch das Besucherzentrum von Pigeon Key (osm.org), von wo aus wir mit dem Boot zur gleichnamigen Insel (osm.org) fahren wollten. Leider hatten wir die Rechnung ohne den Wirt gemacht und so kamen wir kurz nach 12 Uhr an, während die Fähre bereits um 12 Uhr gefahren war. Dumm gelaufen. normal

Da wir weder 2 Stunden auf die nächste Fähre warten noch die Strecke zur Insel (ca. 4 km) über die alte Brücke laufen wollten bei der Hitze, haben wir uns nur am Beginn der alten Brücke ein wenig umgesehen und eine kleine Mittagspause gemacht.

Der weitere Weg führte uns dann über diverse Brücken und Inseln nach Key West. Fotos habe ich davon leider sonst keine weiteren, ich musste ja fahren und Anja wollte irgendwie nie was fotografieren. normal Nachdem wir dann bei unserer Unterkunft, dem Westwinds Inn angekommen waren, mussten wir uns noch ein wenig am Pool gedulden, da das Computer-System irgendwie kaputt war und wir nicht eingecheckt werden konnten. Vielleicht war auch das Zimmer noch nicht gemacht, keine Ahnung. wink Aber irgendwann konnten wir dann doch unser Zimmer beziehen.

An der Stelle vielleicht der kleine Hinweis, dass Key West verdammt teuer ist. Für unser kleines Zimmer in guter Ortslage (wir wollten was zentrumsnahes um nicht fahren zu müssen) mussten wir unter der Woche knapp 180 €/Nacht hinlegen, was noch recht günstig war. Andere haben >200 abgerufen und das 4 Monate vor unserer Anreise. eek Manhattan war auch nicht teurer. Hotel und Zimmer waren dafür schön sauber und die Angestellten alle sehr nett. Rückblickend war es eine gute Wahl. cool

Am Abend waren wir dann noch in der Stadt unterwegs, um einen ersten Überblick zu bekommen. Hauptziel war dabei der Hafen, um von dort aus den Sonnenuntergang zu sehen und natürlich zu fotografieren. Wir waren allerdings nicht am Mallory Square, der für seine Schausteller bekannt ist, sondern ein wenig weiter. Wir wussten es einfach nicht besser. wink

Von den vielen vielen Fotos fand ich dabei die beiden nachfolgenden als zeigenswert.

Nachdem wir dann noch ein wenig an der Duval Street (die Party-Meile von Key West) entlang geschlendert waren, ging es zurück ins Hotel. Der Jetlag hing doch noch etwas in den Knochen.

Trackbacks

Bernds Rappelkiste am : USA 2016: Übersicht

Vorschau anzeigen
Nun sind es doch schon wieder eineinhalb Wochen, seit wir aus unserem letzten Urlaub zurück sind. Es wird mal Zeit, Fotos nachzubearbeiten, auszusortieren und unsere Erlebnisse hier im Weblog zu dokumentieren. Es führte uns, wie auch schon 2011, 201

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck