Skip to content

Facebook-Profilfotos mit iPhone abgleichen

Wie vielleicht der eine oder die andere mitbekommen hat, schickt die Facebook-eigene Anwendung fürs das iPhone alle Adressdaten an Facebook, wenn man das Adressbuch synchronisieren lassen möchte, ohne dass diese dort wieder gelöscht werden. Einen recht ausführlichen Bericht zu diesem sehr fragwürdigen Vorgehen gibt es bei Spiegel Online zu lesen.

Ich habe dann lange gesucht bis ich etwas gefunden habe, dass dies nicht macht, denn viele Anwendungen nutzen nur die integrierte Facebook-Schnittstelle zum Senden des Adressbuchs. Aber es gibt doch noch einen Lichtblick am Horiziont in der Form von mimic.

Kostet zwar 79 Euro-Cent, aber dafür bleiben auch alle Adressdaten auf dem eigenen Telefon. Das sollte einem die paar Cent schon wert sein smile

Ein kleines Problem war bei mir allerdings dann doch: Wenn man das Programm später nochmals startet, beendet es sich einfach, während es sich zu Facebook verbinden will. Ich habe das Programm dann einfach gelöscht und nochmals installiert (man muss es nicht nochmal zahlen) und dann ging der Abgleich wieder.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Markus am :

Hallo,wie hast du das mit sync gemacht.wenn ich mimic am iphone starte und meine kontodaten für facebook eingebe,dann sucht mimic und sucht und sucht…,findet aber weder unmatches noch matches.hab dann mimic nach ca 15 min suche ohne ergebniss geschlossen und dass nach mehreren versuchen

Danke

Bernd am :

Ich mache auch nichts anderes, aber bei mir funktioniert es ganz normal und ich kann Kontakte auch manuell zuweisen, wenn es automatisch nicht geklappt hat weil im Adressbuch ein anderer Name steht als bei Facebook.

Kathrin am :

Hallo,

ich habe das geliche Problem wie Markus…

Ich kann mich über Mimic bei facebook anmelden, allerdings findet es keinen einzigen Freund!

Hast du eine Idee, was ich machen kann??

Bernd am :

Hab es eben nochmals getestet (iPhone4 mit iOS4.1) und läuft ganz normal wie gewünscht. Einzige Idee die ich hätte: Meldest du dich mit der Telefonnummer oder mit der E-Mail an? Ich nutze immer letzteres.

Ansonsten musst du dich mal an den Programmierer wenden, der kann dir wohl am ehesten helfen.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck