Skip to content

Der Bau und das Internet

Irgendwie ist es eine verteufelte Geschichte, glaube ich: Fast jedes Ingenieurbüro leistet sich inzwischen eine Homepage. Aber warum sieht die überwiegende Anzahl so schlecht aus?

Eben wieder ein (leider) Negativ-Beispiel gefunden. Die Internet-Präsenz besteht aus zwei Seiten, auf beiden steht das gleiche, nämlich die Anschrift. Einmal eine Kontaktseite, einmal ein Impressum. Schön, soll man das so machen wenn man möchte.

Aber warum sind auf beiden Seiten teilweise gleiche, teilweise andere Rechtschreibfehler in der Anschrift? Zumindest die sollte man doch wirklich richtig schreiben können, gerade als Firma.

Bei Privat-Seiten ist mir das auch relativ egal, meine Seite gewinnt schließlich auch keinen Design-Award. Aber kann eine Firma nicht mal ein paar Euro für eine einzelne Seite mit Kontaktdaten ausgeben, die dann ordentlich und ohne Rechtschreibfehler ist? Man will sich doch auch in einem gewissen Maße gegenüber den Kunden repräsentieren, und sei es nur damit sie einen Anrufen können.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck