Skip to content

Upgrade auf Ubuntu 8.10 Intrepid Ibex

So, dann probiere ich jetzt auch mal die neueste Version von Ubuntu aus. Ist zwar noch Beta-Status, aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt laugh

Schnell die üblichen Befehle in die Konsole geworfen (wer die Befehle nicht kennt, soll es lassen wink )

sudo vim /etc/apt/sources.list
:%s/hardy/intrepid
:wq
sudo apt-get update
sudo apt-get dist-upgrade

887 aktualisiert, 110 neu installiert, 19 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Es müssen 486MB Archive geholt werden.
After this operation, 258MB of additional disk space will be used.

Los geht’s…

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Thomas am :

Mein Update ließ sich nur mit “sudo update-manager -d” durchführen.

Bernd am :

Stimmt, hast Recht. Wird im Beitrag geändert.

tom am :

Und wie läuft die beta? Ich kenne die Befehle übrigens nicht und lasse daher die Finger davon…
:sick:

Bernd am :

Wer es einfacher will, macht einfach

sudo update-manager -d

:angel:

Bisher läuft alles. Nur die restricted-nVidia-Treiber lassen sich nicht installieren.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck