Skip to content

Feedburner sperrt Tiny Tiny RSS

In letzter Zeit ist mir immer wieder aufgefallen, dass bei manchen Feeds in Tiny Tiny RSS (kurz TT-RSS) keine neuen Artikel angezeigt wurden, obwohl sie in der XML-Datei der betreffenden Seiten scheinbar vorhanden sind. Leute wie caschy gaben natürlich mal wieder mir die Schuld, was ich aber nicht auf mir sitzen lassen wollte. Also habe ich mich im Forum von TT-RSS an den Programmierer gewannt und versucht, mit diesem das Problem einzugrenzen.

Ergebnis: Zeitweilig liefert Feedburner an bestimmte Clients (z. B. eben TT-RSS) einfach keine neuen Artikel aus. Allerdings ist das schwer nachzuvollziehen, da eben andere Clients (z. B. Firefox) nicht blockiert werden und entsprechend auch alle Artikel anzeigen.

Lösung: Damit man mit TT-RSS wieder alle Feeds zeitnah lesen kann, muss man in der Datei lib/magpierss/rss_fetch.inc den User-Agent von Magpie manipulieren (SimplePie geht sicher ähnlich, hab ich mir aber nicht weiter angesehen) indem man die Zeile 270 mit // auskommentiert und eine neue Zeile einfügt oder die vorhandene Zeile anpasst. Ich mache immer lieber Ersteres, damit man leichter etwas rückgängig machen kann.

Bei mir sieht die entsprechende Zeile dann so aus:

270    // $client->agent = MAGPIE_USER_AGENT;
271       $client->agent ="Unknown";

Anmerkung: Pfad der Datei und die Zeilennummer können natürlich je nach Version von TT-RSS variieren, da muss man einfach mal die Suchfunktion des bevorzugten Editors bemühen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck