Skip to content

USA 2011 - Teil 2: New York City (1. Tag)

Nachdem wir nun also im Hotel Metro angekommen waren (ich berichtete wink ), gingen die Probleme auch schon los…wenn man es denn so nennen will. Aufgrund unserer schnellen Anreise mit dem Shuttle-Bus waren wir schon gegen 11 a.m. am Hotel, unser Zimmer sollte aber erst ab 4 p.m. zur Verfügung stehen normal Aber wenigstens konnten wir unser Gepäck im Hotel abgeben, so dass wir es nicht ständig mit uns herumschleppen mussten.

Wir sind dann erst mal vor die Tür, haben uns kurz orientiert und sind dann planlos losgelaufen wink

Angekommen sind wir dann erst mal im Bryant Park (Karte bei OSM).

Danach ging es weiter zum Broadway.

Da wir nicht so recht wussten, was wir weiter machen sollten (waren eigentlich auch totmüde, immerhin waren wir schon ziemlich lange wach und unterwegs) sind wir dann zum Grand Central Terminal gegangen in der Hoffnung, dass man sich da irgendwo ins Kühle setzen kann (draußen hatte es um die gefühlten 30°), aber das war wohl nix.

Danach sind wir wieder planlos umhergeirrt und haben uns dann in einen Park nahe der UN (Karte bei OSM) gesetzt, wo wir etwas gegessen haben. Irgendwie muss man sich ja die Zeit vertreiben. Zu unserer Freude waren dort auch einige Eichhörnchen, denen unsere deutschen Eierwaffeln zu schmecken schienen laugh

Danach (so gegen 3 p.m.) sind wir dann auf gut Glück zum Hotel zurück und bekamen dann Gott sei Dank auch unsere Zimmerschlüssel. Da haben wir uns dann erst mal etwas ausgeruht und waren froh, aus der Sonne zu kommen. Eingecremed hatten wir uns ja bisher auch nicht normal

Abends sind wir dann nochmal eine Runde um die Häuser gezogen und weil das Empire State Building direkt vor der Haustür war, sind wir da mal hin. Da die Warteschlange zu der Zeit ausgesprochen kurz war, sind wir dann auch gleich hoch auf die Aussichtsplattform, wer weiß wie es die nächsten Tage aussehen würde…

Danach ging es dann zurück ins Hotel und gegen 10 p.m. ins Bett. Wenn man berücksichtigt, dass nach deutscher Zeitzone es eigentlich schon 4 Uhr in der Früh war und wir nun seit knapp 24 Stunden unterwegs waren, reicht das dann auch wirklich mal wink

Trackbacks

Bernds Rappelkiste am : New York City 2014 - Central Station, Rockefeller Center und Museum Mile

Vorschau anzeigen
Sonntag, 11.5. Kurz nach 9 Uhr machten wir uns auf den Weg zum Rockefeller Center, um unsere Eintrittskarten einzulösen (wir hatten ein Day-/Night-Combi-Ticket). Das war dann allerdings nicht ganz so kurzfristig möglich wie wir gehofft hatten. Unser E

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck