Skip to content

Irland 2015: Ring of Dingle

Nach einem leckeren Frühstück machten wir uns heute auf den Weg, den Ring of Dingle zu erkunden. Praktisch fährt man von Dingle aus einfach einmal im Kreis und kommt nach 80-90 km wieder in Dingle an.

Auf der Strecke gibt es wie immer einige POIs, die man sich bei Interesse ansehen oder erwandern kann. Da aber hauptsächlich die Landschaft interessant ist, zeige ich einfach ein paar Fotos davon. smile

Nachdem wir inkl. einer etwas längeren Wanderung am Dunmore Head (westlichste Landzunge von Europa, natürlich liegt da ein Geocache wink ) nach ca. 4-5 Stunden wieder in Dingle ankamen, suchten wir uns erstmal etwas zu essen und entschieden uns für eine kleine Fish & Chips Bude in der Nähe des Hafens. Erstmal hatten sie dann meine Bestellung vergessen und als wir das Essen dann hatten, war es nicht mal besonders gut. Schade.

Danach machten wir uns entlang des Hafens auf den Weg in Richtung Leuchtturm der Dingle Bay. Kleiner Tipp: Nehmt euch ein Fernglas mit, mit etwas Glück könnt ihr den Delphin Fungie sehen, der schon eine halbe Ewigkeit in der Bucht lebt. smile Bootstouren kann man natürlich auch machen, kosten halt etwas, dafür ist man näher dran.

Also wie gesagt, wir gingen am Wanderweg entlang, man will ja auch geocachen und sich etwas bewegen… wink

Nachdem wir dann wieder in Dingle zurück waren, machten wir noch ein bisschen Einkäufe für den Abend bzw. nächsten Tag und planten die weitere Strecke Richtung Norden, da uns ein ziemlich langer Tag bevor stehen sollte. Bis Galway sind es von Dingle aus knapp 300 km recht langsame Küstenstraße. normal

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck