Skip to content

Hoursome - Öffnungszeiten in OSM anzeigen/bearbeiten

In der Wochennotiz Nr. 179 vom OSM-Blog wird auf das iOS-Programm Hoursome (Apple Store) hingewiesen, mit dessen Hilfe man sich von Orten in der Umgebung die Öffnungszeiten anzeigen und diese auch bearbeiten kann.


Quelle Screenshots: © OpenStreetMap Wiki, CC-BY-SA

Die Bedienung/Übersichtlichkeit bei der Eingabe der Öffnungszeiten ist recht gut gemacht und daher war ich die letzten Tage immer mal dran gesessen, Daten für Geschäfte in der Umgebung einzugeben.

Nun kommen wir aber leider zum Aber (und dem Unschönen an der App):

Die eingegebenen Daten werden nicht direkt in der OpenStreetMap-Datenbank gespeichert, sondern nur in einer Datenbank des Programmierers. Diese Daten werde als wöchentliche Version auf der Homepage zum Download zur Verfügung gestellt und man (jemand) muss sich dann mit JOSM die Mühe machen, die Daten einzulesen und manuell in die eigentliche OSM-Datenbank einzutragen. Das hatte ich leider auch nicht gelesen (steht auf der Homepage in einem Satz beschrieben), aber so hat man doch wieder doppelte Arbeit, denn genauso gut hätte ich die Daten auch gleich in die richtige Datenbank eintragen können. sad

Zwar sind die Daten in der Entwickler-DB gespeichert und damit für jeden Interessierten verwendbar, wenn man selbst nicht mit JOSM hantieren will, aber optimal ist es m. E. noch nicht.

Vielleicht wird es ja noch und das Programm wird um einen automatischen Import bzw. ein direktes speichern in die OSM-Datenbank erweitert. Wünschenswert wäre es, denn so wie es jetzt ist, macht es (mir) keinen richtigen Spaß, Daten einzutragen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck