Skip to content

OwnCloud: Kontakte aus Google importieren

OwnCloud Logo

Ich spiele im Moment etwas mit OwnCloud herum und bin gleich zu Anfang über das Problem gestolpert, dass sich Kontakte nicht übertragen ließen.

Theoretisch sollte es ganz einfach sein:

  1. Kontakte aus dem Google Adressbuch als vCard exportieren
  2. exportierte Datei in OwnCloud in das Adressbuch importieren

Allerdings brach der Import bei mir immer ab (keine Ahnung warum, im Error-Log steht nix) und das Adressbuch war leer. Durch Zufall habe ich dann aber eine Lösung gefunden, die zu funktionieren scheint:

  1. in OwnCloud ein zusätzliches Adressbuch, z. B. Test, anlegen
  2. beim Bereich “Import to…” als Adressbuch Contacts auswählen und Datei importieren lassen
  3. das zusätzliche Adressbuch Test wieder löschen

Keine Ahnung wieso, aber so ging es jedenfalls bei mir.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Thomas am :

Hallo Bernd,
bei mir war Chrome das Problem. Der Import blieb bei mir bei 10 von … hängen. Dann habe ich den IE genommen und es ging. Chrome ist manchmal sicherheitstechnisch zu eingeschränkt, habe ich das Gefühl.
Bin nur froh, dass es jetzt geht. Ich frage mich nur, warum ich mehr Kontakte importiere, als ich in Google habe….
Muss ich noch kontrollieren.
Schöne Grüße
Thomas

Bernd (@bauigel) am :

Könnte durchaus sein, dass es an Chrome lag, den hatte ich auch verwendet.

Zum Import: Könnte es sein, dass du einem Kontakt mehrere Gruppen zugewiesen hast und er deshalb beim Export aus Google mehrfach in der vCard angelegt wird?

Bernd schrieb auch: Bundestagswahlen 2013 - Entscheidungshilfen?

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck