Skip to content

gesperrte Dateitypen in Outlook

Da wir heute das Problem auf Arbeit hatten, will ich hier mal notieren, wie man bestimmte Dateitypen im Anhang freischalten kann, damit diese geöffnet bzw. gespeichert werden können.

Zuerst muss man RegEdit starten:

Start -> Ausführen -> regedit.exe

Dort sucht man den den Schlüssel (11.0 ist die Versionsnummer)

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\11.0\Outlook\Security

und füge dort eine neue Zeichenfolge hinzu:

rechte Maustaste -> Neu -> Zeichenfolge

Als Namen vergibt man

Level1Remove

und als Wert

exe;doc;xls

Wie man sieht, müssen für mehrere Dateitypen die entsprechenden Erweiterungen per Semikolon getrennt werden. Danach kann man Outlook neu starten und die ehemals gesperrten Anhänge auf die Festplatte speichern.

Der Tipp stammt übrigens von hier.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck