Skip to content

Frankreich-Bericht 2006/2007: Sonntag, 31.12.

Trinkpause auf der Piste!

Heute sollte es das erste mal auf die Piste gehen. Nach einigen Startproblemen waren wir dann aber gegen 10 Uhr auch am Sessellift, der uns ins Skigebiet bringen sollte. Von Schnee war bisher bei uns noch nichts zu sehen, obwohl wir eigentlich direkt im Zentrum wohnten :ermm:

Weiter oben lagen dann aber doch ein paar Zentimeter, so dass wir immerhin zum nächsten Lift rutschen konnten. Das Wetter war ausgesprochen gut und es schien den ganzen Tag die Sonne, ein kleiner Trost für den wenigen Schnee, denn es hatte die letzten 3 Wochen nicht geschneit sad Die Pisten waren entsprechend schlecht befahrbar und es sahen oft Steine aus dem Schnee heraus und ich verkratzte mir ein paar mal böse meine schönen neuen Ski :cry:

Höhepunkt des Tages war unsere Heimfahrt, denn wir fanden unseren Lift zurück nicht (Talabfahrt war nicht möglich wegen Schneemangel) und liefen dann mit unseren Skiern und Snowboards ein paar hundert Meter, bis wir wieder fast an unserem Wanderungsstartpunkt ankamen. Da hatten wir dann erst mal die Nase voll, denn in unseren Ort fuhr nicht einmal ein Skibus und wir hätten vom Nachbarort mindestens eine Stunde laufen müssen :angry:

Wir haben uns dann lieber zwei Taxen genommen und sind mit denen zurückgefahren. Hat nur 3 Euro pro Mann/Frau gekostet und war deutlich angenehmer als zu laufen…

Danach haben wir uns erstmal fürs Essen fertig gemacht. Heute sollte es zur Feier des Jahresabschlusses Fondue geben, was auch recht gut bei allen an kam. Es gab diverse Variationen mit Fett, Brühe und Käse. Allerdings schmeckte der Käse etwas seltsam, weil diverse Spirituosen darin landeten :angel:

Feuerwerk 06/07

Nach dem Essen gingen wir zum gemütlichen feucht-fröhlichen Teil über und feierten ins neue Jahr rein. Als ich dann gegen 4 Uhr in mein Bett wollte, lag da ein anderer Kerl drin. Den wollten wir dann in sein eigenes Zimmer verfrachten, aber auf dem Weg dahin wollte er unbedingt noch aufs Klo gehen. Wir haben ihn also reingesteckt und liegen lassen, Hauptsache war, dass er nicht in unser Zimmer kotzt wink Gegen 6 Uhr hörte ich dann an unserer abgeschlossenen Zimmertür Geräusche, war wohl der Klobewohner, der wieder aufgewacht war…

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Manu am :

Alle mit dem Flachmann in der Hand. :blink: Ich fass’ es nicht. :cool:

Stefan (Impy) am :

Nebenbei, wo bekommt man eigentlich so einen stylischen Flachmann her? :w00t:

Bernd am :

Ebay macht es mit viel Geld und noch mehr guten Nerven möglich…

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck