Skip to content

Defendor

Heute habe ich mir mal wieder einen Film angesehen: Defendor

Defendor, ein Superheld auf der Suche nach Captain Industrie, im normalen Leben getarnt als einfacher Straßenarbeiter. Der anfangs komödiantischen Eindruck ändert sich als Defendor auf der Jagt gegen das Unrecht die Prostituierte Kat Debrofkowitz kennen lernt. Diese stets auf der Suche nach Geld um Ihre Drogen zu beschaffen hat Kontakte zu dem Undercover Drogen Cop Chuck Dooney. Es entwickelt sich ein Krimi indem der Superheld eine tragische Rolle einnimmt.

Quelle: imdb.de

Diese Beschreibung des Films trifft es allerdings nicht wirklich, denn „Arthur Poppington” (Woody Harrelson) ist ein ganz normaler Typ ohne besondere Fähigkeiten, im Gegenteil ist er eher als naiv oder dumm zu beschreiben. Sein bester Freund im Film meint in einer Szene, er hätte nicht alle Tassen im Schrank und wäre etwas langsam. Er hält sich einfach nur für einen Superhelden, der gegen das Unrecht kämpft. Entsprechend bekommt er auch oft auf die „Fresse”, wenn er sich mit den bösen Buben anlegt.

Ich fand den Film mit Woody Harrelson in der Hauptrolle sehr gut (obwohl er bei IMDB eher mittelmäßig bewertet wurde) und mir steckte am Ende sogar ein kleiner Klos im Hals, was bei mir als ausgewiesen gefühlskaltem Menschen definitiv nicht oft vorkommt wink

Von mir auf jeden Fall eine Empfehlung.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck