Skip to content

Studententum

So, seit gestern bin ich also wieder Student. Geändert hat sich nicht viel: Man sitzt da, hört sich an was der Prof sagt und geht irgendwann wieder müde nach Hause.

Freitag war erstmal nur allgemeines Zeug: Die ersten 2 Stunden wurden Studentenausweise wurden verteilt und erklärt, was so die nächsten paar Monate abläuft. Die restliche Zeit bis 20 Uhr haben wir uns diverse Fotos von Betonschäden an Bauwerken angesehen.

Samstag ging es dann in die Tiefe. Hauptsächlich chemische Sachen die erklären sollen, warum der Beton sich auf eine bestimmte Art verhält und wie man am besten herausfindet, welcher Zement am geeignetsten für das Bauwerk ist. Für jemanden wie mich, der in Chemie immer eine 5 gehabt hat, schwerer Tobak :sick:

Mal sehen, mit was es in zwei Wochen weiter geht.

Für die Statistik und das restliche Drum-Herum: Wir sind insgesamt 5 Männer und 2 Frauen in der Klasse, also recht übersichtlich das Ganze. Auch die Zusammensetzung ist recht bunt: Ein paar Statiker, ein paar Architekten und ein Maurer-Meister. Von Seiten der WBA waren wir auch gut versorgt, es gab diverse Säfte und Kaffee im Überfluss. Dazu in den Pausen diverse Wurst- und Käseschnittchen, einen Obstteller und Süßes.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Jule am :

Wow!! Du willst anscheinend wirklich lernen…
wie lange dauert denn das?

Bernd am :

Klar, irgendwas muss man ja machen :dizzy:

Der Kurs dauert vermutlich bis irgendwann März 2010 mit ein paar größeren Pausen wegen Semesterferien/Weihnachten/Projektarbeit/etc…

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck