Skip to content

Ubuntu 8.10 und Garmin eTrex Venture HC

So, nachdem ich hier mein Problem mit meinem Garmin und Intrepid Ibex beschrieb, ist endlich eine Lösung in Sicht smile

Vor einigen Tagen wurde nämlich GPSBabel 1.3.6 in den Debian Unstable-Zweig aufgenommen :w00t:

Nutzer von Ubuntu 8.10 können sich das Deb-Paket für ihr System (z. B. i386) herunterladen und per Doppelklick installieren. In der Konsole geht das über

sudo dpkg -i gpsbabel...deb

Bei mir waren alle Abhängigkeiten durch Ubuntu bereits erfüllt, ich musste ansonsten also keine weiteren Pakete installieren.

Die Befehle von hier für GPSBabel ändern sich (in meinem Fall) ein wenig. Statt /dev/ttyUSB0 muss man jetzt einfach usb: verwenden. Das Auslesen des eTrex hat bei mir also mit

gpsbabel -t -i garmin -f usb: -o gpx -F tracks.gpx

schon mal funktioniert. Allerdings habe ich dafür noch Root-Rechte benötigt, obwohl das mit den udev-Regelanpassungen eigentlich nicht nötig sein sollte. Aber das bekomme ich auch noch unter Kontrolle smile

Ich bin jetzt erstmal froh, dass es wieder klappt!

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Manu am :

Was hast Du eigentlich die ganze letzte Zeit dann gemacht? Ist ja jetzt doch schon ein Weilchen her seit es das letzte Mal funktioniert hat. :wassat:

Bernd am :

Notgedrungen Windows in der VM verwendet. Sicher, komplieren hätte man auch können, aber damit wollte ich nicht experimentieren. War mir ja sicher, dass es irgendwann im SID-Zweig von Debian dabei ist, war nur eine Frage der Zeit :biggrin:

Manu am :

:alien:

mcmuller am :

schön, das du auf dem richtigen Weg bist! Welche Regelanpassung meinst Du genau? Bist du Mitglied der Gruppe ?
Grüße,
Gregor

mcmuller am :

…soll heissen: “Bist du Mitglied der Gruppe plugdev “ Habe das im vorigen Post in Klammern gesetzt – das mag dieser editor wohl nicht…

Bernd am :

Ich meinte aus http://blog.bernd-distler.net/2008/09/07/garmin-gps-mit-ubuntu-hardy-verwenden den zweiten Punkt. Ich kontrolliere das mit der Gruppe mal heute Abend. Danke für den Hinweis!

Aarfalke am :

Danke für die Tipps, bin erst heute drauf gestoßen.
Habe die Software unter Ubuntu 8.10 installiert, in der Konsole den Abruf eingesetzt und es hat ohne Probleme und zugriffsrechte als normaler User funktioniert.
Gerät: Garmin etrex Legend HCx.
Danke

Gerd am :

Vielen Dank für die gpsbabel-Befehlszeile, damit habe ich heute unter ubuntu 9.10 und gpsbabel aus dem Repository meine Traxks vom Legend HCx runterladen können.

Gruß aus dem Emsland von Gerd

Stefan am :

Hallo,
ich bin absoluter linux laie und würde auch gerne das Programm GPSbabel nutzen. Laut Deiner Auskunft soll es ja jetzt als Paket vorliegen. Wenn ich aber die Paketverwaltung unter ubuntu aufrufe, wird gpsbabel nicht angezeigt. Nur Qlandkarte bei der aber der Upload von tracks nicht funktioniert.
Was muss ich tun? kannst Du mir eine kurze Anleitung geben?
Das wäre echt prima.

Gruß aus dem Sauerland
Stefan

Marc am :

@Bernd: Schöne Seite. smile Mit den Root-Rechten beim Zugriff kannst du verhindern indem du die udev-Regeln anpaßt: http://www.gpsbabel.org/os/Linux_Hotplug.html

@Gerd: Unter http://wiki.ubuntuusers.de/Garmin_eTrex_Serie gibt es einen sehr guten Artikel zum eTrex Legend HCx. Dort ist auch ein schönes Skript zum auslesen von Tracks zu finden.

Bernd am :

@Stefan: Auf http://wiki.ubuntuusers.de/OpenStreetMap/Programme#GPSBabel findest du eine Anleitung, wie man GPSBabel installiert. Du musst dafür vorher die Paketquelle universe freischalten. Wie das geht, steht in http://wiki.ubuntuusers.de/Paketquellen_freischalten

Ansonsten einfach nochmal fragen :smile:

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck