Skip to content

Mahlzeit

Da wir heute in der Mittagspause irgendwie auf das Thema Kalorien und Grundumsatz kamen, hab ich mich da mal schlau gemacht und bin auf FDDB.info gestoßen.

Im Grunde handelt es sich einfach um eine große Datenbank, in der diverse Lebensmittel mit Kalorien, Fettgehalt, etc eingetragen sind. Soweit nichts besonderes, gibt es ja wie Sand am Meer solche Seiten. Mit einem Unterschied: Man kann sich kostenlos anmelden (muss man aber nicht) und sich jeden Tag zusammenklicken, was man Morgens/Mittags/Abends gegessen oder getrunken hat und bekommt schön dargestellt, was man an Kalorien verbraucht hat und was man für einen Grundbedarf hat.

Beispiel für einen Tag

Letzteres kann automatisch gemacht werden lassen, da sich nach der Anmeldung ein Profil einstellen lässt mit Körpergröße, Gewicht und Alter. Der Rest wird berechnet.

Beispiel-Profil

Wer Sport macht, kann dieses übrigens genauso wie das Essen eintragen.

Sport

Zu guter Letzt kann man im Profil regelmäßig sein Gewicht aktualisieren, dann bekommt man eine tolle grafische Auswertung des Verlaufs :biggrin: Aber das geht bei mir noch nicht, da ich ja erst heute angefangen hab mich mit der Seite zu beschäftigen.

Wer regelmäßig bestimmte Menüs kocht/bestellt, kann sich diese übrigens auch als Rezept speichern, um nicht immer alle Zutaten einzeln eingeben zu müssen.

Fazit nach einem ersten Test: Schöne übersichtliche Seite mit vielen Funktionen. Mal sehen ob ich mich länger damit beschäftige, abnehmen müsste ich ja eigentlich :whistle:

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Dirk am :

Ich finde diese Seite wirklich genial. Vor allem, wenn man wirklich abnehmen möchte. So kann man sich selbst nicht mehr so hintergehen. Mir geht es nämlich so, dass ich gerne einmal die Sachen, die ich gegessen habe mit weniger ansetze als ich eigentlich machen müsste. Das kann ich auf dieser Seite nicht, denn sie lügt nicht und sagt mir die tatsächlichen Kalorien. Das finde ich super. Ich möchte mich bei dir für diesen guten Tipp bedanken. Echt klasse und mir hilft es sehr.

Bernd am :

Ich hoffe, dass es mir auf Dauer auch hilft :biggrin: Wenn ich jetzt noch etwas Sport machen würde, wär’s sicher nicht schlecht :ninja:

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck