Skip to content

Topfield 5000 Masterpiece

Gestern hatte ich endlich mal Gelegenheit, mich ausführlicher mit dem neuen Festplattenrekorder zu beschäftigen.

Für allgemeine Informationen rund um Topfield empfehlen sich das TopfWiki sowie das deutsche Topfield Forum, wobei sich in letzterem auch einige TAP-Programmierer herumtreiben und man so bei Problemen schnell kompetente Ansprechpartner hat :smile:

Was mich an dem Gerät besonders erfreut hat ist die Tatsache, dass man das System durch eigene Programme erweitern und anpassen kann :cool: Gute Anlaufstellen für TAPs (Topfield Application Program) sind topfield.cc und tapworld.

Installieren lassen sich TAPs per USB-Kabel unter Windows ganz einfach mit ALTAIR (USB-Treiber für Receiver im Link). Aber wer will schon Windows benutzen, wenn man Linux hat? laugh Da braucht die Installation zwar etwas mehr Aufwand, aber immerhin funktioniert es und ist immer noch schneller gemacht, als Windows zu starten wink

Im Grunde kann man sich an die Anleitung im ubuntuusers.de Wiki halten, allerdings musste ich bei mir noch Python 2.4 installieren. Ob das nun an meinem angepassten Ubuntu liegt oder im Wiki vergessen wurde einzutragen, kann ich nicht sagen. Jedenfalls kann ich jetzt mit Guppy ganz einfach meine Programme/MP3s/etc vom PC auf die Box übertragen :twisted:

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck