Skip to content

Bilder automatisch drehen

Wenn man eine Kamera mit Neigungssensor hat, kann man sich die Bilder ja am PC in manchen Programmen automatisch richtig gedreht anzeigen lassen, da die entsprechende Dreh-Information in den Exif-Daten vorhanden ist.

Allerdings können das nicht alle Programme, in meinem Fall z. B. autostitch für Panoramabilder. Daher kann man sich mit einem kurzen Befehl in der Konsole behelfen, der die Bilder korrekt dreht und neu abspeichert, damit alle Programme die Bilder richtig darstellen/verwenden können.

Dazu benutze ich (mal wieder) das Programm/Paket jhead

jhead -autorot *.jpg

Mehr ist gar nicht nötig. Danach kann man wunderbar seine Hochformat-Panoramabilder zusammenfügen lassen. smile

Trackbacks

Bernds Rappelkiste am : Bilder automatisch drehen in Unterverzeichnissen

Vorschau anzeigen
Meine Gedankestütze von damals muss etwas geändert werden, damit jhead Bilder in allen Unterverzeichnissen drehen kann. Ist einfach nötig, da ich keine Lust habe, das für knappe 20 Verzeichnisse manuell zu machen find -iname \*.JPG -exec jhead -autor

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck