Skip to content

Ostseeurlaub 2009: Dienstag, 28.07.

Am heutigen Tage wollten wir mit dem Molli fahren. Los ging es in Bad Doberan, wo wir am vorherigen Tag ja schon unterwegs waren, somit wussten wir so ganz grob wohin wir mussten. Allerdings wussten wir nicht so recht, wann der Zug fährt…aber wir hatten Glück und mussten sogar noch 15 Minuten warten.

Zuerst ging es dann mal nach Heiligendamm. Das kennt sicher der ein oder andere zumindest vom Namen her. Wir auch nur vom Namen und deshalb fand ich es dann auch ziemlich enttäuschend, als wir wirklich dort waren. Warum? Der Ort ist ganz einfach verlassen. Außer den Touristen die mit Auto oder Bahn kommen, gibt es dort nichts. Die einzigen Firmen dort sind das Grand Hotel und eine Imbissbude neben dem Touristen-KFZ-Parkplatz.

Es war im Grunde gerade genug zu sehen, dass man pünktlich mit dem nächsten Zug wieder abreisen konnte tongue

Danach ging es weiter nach Kühlungsborn, aber von dort habe ich nicht mal Fotos gemacht, so interessant war es wink Jedenfalls ist dort deutlich mehr los, auch was die Geschäfte angeht. Eben wieder der typische Urlaubsort…

Nachdem wir da auch noch ein wenig unterwegs waren, ging es zurück nach Bad Doberan, wo wir gegen 14:30 Uhr wieder ankamen. Da wir noch Zeit und Lust hatten, gingen wir nochmal auf Schatzsuche in der Nähe des Münsters normal

Danach ging es erstmal wieder in unsere Unterkunft zum Ausruhen und Abendessen. Allerdings nicht sehr lange, denn gegen 22 Uhr machten wir uns nochmal auf den Weg und haben nach etwa 2 Stunden Nachtwanderung und diversen Verwirrungen doch noch unser Ziel gefunden smile

Auf dem Heimweg haben wir dann noch schnell zwei andere Caches gesucht bevor wir dann schließlich gegen 1 Uhr endlich in unserem Bett lagen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck