Skip to content

10. Geburtstag

Es ist jetzt doch schon wieder drei Jahre her, dass ich den Weblog-Geburtstag hier erwähnt habe. Zum 10-jährigen kann man’s ja mal wieder machen. wink

Was hat sich seither getan?

Es war nie ein bestimmter Themen-Blog bzw. es hat sich kein bestimmter Bereich herausgebildet, über den ich besonders viel schreibe. Zwar sind immer mal Phasen, in denen ich mich mehr mit dem einen, dann wieder mit dem anderen Thema auseinandersetze, aber es zieht sich kein roter Faden durch.

Bleibt alles beim alten, ich blogge – mal mehr mal weniger – ohne eine bestimmte Zielgruppe. Oft sind auch Dinge im Kopf, über die man gerne was schreiben würde, die man dann aber aus Zeit- oder Lust-Gründen wieder verwirft. Meistens leider letzteres.

Danach Wordpress, das wohl zeitlich gesehen am längsten lief. Laut meinem Backup vom 5. Oktober 2006 bis 4. Februar 2010.

Diesen Punkt kann ich nun wohl aus dem alten Beitrag streichen, Serendipity läuft äußerst zufriedenstellend seit März 2010 und damit immerhin schon über 5 Jahre. Ein gutes Zeichen. cool

Immerhin habe ich in meinem Archiven noch eine Sicherung meines selbst geschriebenen Systems (September 2005 bis Oktober 2006) gefunden und Garvin, seines Zeichens der beste Programmierer der Welt (persönliche Meinung wink ), konnte mir einen Lösungsvorschlag machen, wie ich die Daten in Serendipity einlesen kann.

Daran hat sich leider bisher nichts geändert. Das Archiv schlummert im Archiv und zu einem Import kam es bisher nie. Darüber nachgedacht habe ich immer mal, den Aufwand habe ich jedoch immer gescheut. Eigentlich schade. normal

Wie geht es weiter?

Wie immer ohne Sinn und Verstand. wink Dafür aber auch ohne Werbung, Werbe-Links, Umfragen oder sonstigen Mist. Das ist doch auch etwas wert. smile

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck