Skip to content

OpenID-Plugin für WordPress gesucht

Ja ich weiß, eigentlich schreibe ich ja nur noch über Serendipity, aber für ein anderes Projekt brauchen wir will ich einen Login per OpenID einbauen.

Was ich bereits versucht habe:

  • OpenID: Kommt mit OAUTH2 von Google nicht zurecht, bringt immer nur eine Fehlermeldung. sad
  • Social Login bzw. OA Social Login: Brauchen einen Account bei Ersteller des Plugins. sad
  • bei einigen anderen, muss man sich extra eine App registrieren, damit man einen API-Key bekommt (Google, Facebook, Twitter) sad

Sonst jemand einen Tipp, was man verwenden könnte und gut/einfach funktioniert? Wie geschrieben will ich bei den OID-Anbieter keine Apps anlegen/registrieren müssen und ein Konto soll ebenfalls nicht erforderlich sein. Es soll einfach für den registrierten Benutzer eine OID-URL hinterlegt werden und der Benutzer kann sich mit dieser anmelden. Andere Seiten (Serendipity, UbuntuUsers, OpenStreetMap, …) können das schließlich auch ohne Probleme. normal

Ich hoffe, das war jetzt einigermaßen verständlich.

An Tagen wie diesen bin ich froh, Serendipity zu nutzen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

onli am :

Wir sehen ja leider auch unter s9y, dass die OpenID/Oauth-Integration immer wieder Probleme macht (beim Twitter-Plugin vor allem). Da setzt sich ein Entwickelr hin und erarbeitet mit viel Aufwand eine funktionierende Lösung, und zwei Monate später ändert sich das genutzte Protokoll und es muss wieder angepasst werden.

Ich würde dir Browserid/Persona als Alternative empfehlen. Ich weiß nicht, was das Wordpress-Plugin taugt, dass es meiner Erinnerung nach gab, aber es ist ein klasses System. Und alles, was die Leute zur Nutzung brauchen, ist eine Emailadresse.

Viel Erfolg

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck