Skip to content

Probleme mit Serendipity und https-URLs

Ich musste eben leider die automatische Umleitung auf eine verschlüsselte Verbindung von Serendipity wieder deaktivieren. Scheinbar besteht momentan irgendwo im Code das Problem, dass bei einer https-URL keine Trackbacks angenommen werden. Ich hoffe, dass man das Problem schnell/leicht lösen kann, dann wird die Umleitung wieder aktiviert.

Falls mir jemand in letzter Zeit einen Track-/Pingback schicken wollte und nichts ankam, bitte ich das zu entschuldigen.

ps: Wegen der o. g. Deaktivierung gab es leider auch den kurzfristigen Spam bei Twitter/Facebook/RSS sad

Trackbacks

Bernds Rappelkiste am : Weblog-Anfragen auf SSL umgestellt

Vorschau anzeigen
Nachdem die Probleme mit Trackbacks nun dank Garvin hoffentlich behoben sind, werden alle Anfragen an dieses Weblog wieder auf eine verschlüsselte Verbindung gezwungen. Um alle normalen Anfragen auf die SSL -Verbindung umzuleiten, hatte ich im ersten Te

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck