Skip to content

Geister im Server?

Da kommt man Abends heim, will einen Beitrag schreiben und stellt fest…da stimmt irgendwas nicht! Bilder werden nicht mehr angezeigt, Gallery2 läuft nicht :shock:

Gesucht und festgestellt, dass das Problem wohl bei der .htaccess (damit kann man grob gesagt den Server steuern, Freaks wissen es natürlich besser wink ) liegt. Allerdings war mir nicht ganz klar wo das Problem liegt, daher die Hotline von all-inkl.com angerufen und mein Problem geschildert. Der nette Mann am Telefon hat dann auch festgestellt, dass an der Datei etwas nicht stimmt und die letzte Änderung heute um 16:30 Uhr war. Da saß ich aber gerade im Auto und war auf der A4 unterwegs :evil: Er hat mir dann schnell ein Backup auf meinen FTP geladen und ich konnte die kaputten Dateien zurückspielen, jetzt sollte alles wieder korrekt laufen.

Noch mal Danke! an den Service von all-inkl, ich bin sehr zufrieden mit euch :smile:

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

M am :

Lass die Herren doch mal kurz in die Logs schauen, dann sehen sie doch gleich, ob die Datei direkt von einem Script oder tatsächlich per Login über FTP verändert wurden.

Nachtrag: Kommt es mir nur so vor oder ist der Server resp. die Seite nicht der/die schnellste?

Bernd am :

Ich werde die Sache mit der htaccess mal beobachten. Die Seite sollte an sich eigentlich ganz flott laufen, nur die Bilder in der rechten Box brauchen etwas zum laden, das liegt aber eher an Gallery2 als am Server, denke ich.

Kann aber auch Wordpress ein bisschen schuld sein, das wird ja immer langsamer mit jeder neuen Version. :evil:

Bernd am :

Hmmm…gerade festgestellt, dass sogar Seiten/Programme betroffen sind, die gar nichts mit Wordpress und/oder Gallery2 zu tun haben :shock: Da muss ich wirklich mal nachforschen, was da los ist.

Helmut am :

Sehr merkwürdige Sache!

Aber all-inkl.com mal wieder Top-Servcie!

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck