Skip to content

Können? Dürfen? Müssen?

Der Blog, die virtuelle Heimat vieler Millionen von Menschen. Aber kann man dort auch wirklich all das machen, was man daheim (nicht) macht?

Über wichtige Dinge, wie z. B. die Online-Durchsuchungen des Staates muss man meiner Meinung nach schreiben, da sie jeden betreffen könnten.

Über den privaten Besuch auf der BauMa darf man sicherlich auch schreiben, da es sich dabei um Dinge handelt, die vielleicht jemanden interessieren könnten und die keinen in Misskredit bringen oder ein schlechtes Licht auf jemanden.

Aber was macht man mit den wirklich privaten Sachen, wie z. B. Bewerbungen oder Sachen aus dem Studium?

Teilweise ist es wirklich schwer, da eine Grenze zu ziehen :dizzy:

Trackbacks

Bernds Rappelkiste am : Abmahnung wegen Bild

Vorschau anzeigen
Carsten bekam letzte Woche Post vom Anwalt, weil er von irgendeiner Rezepte-Seite ein Bild kopiert hatte. Da bleibt einem doch fast die Spucke weg, wie weit die Leute jetzt schon gehen :sick: Sicherlich, das Recht liegt beim Urheber der das Bild gemach

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck